10. April 2017, 19:24 Uhr

Das Biest und jede Menge Popcorn

10. April 2017, 19:24 Uhr
Es ist einiges los an der Kinokasse, bis alle mit Popcorn versorgt sind. Dann geht das Gewusel im Kinosaal weiter. (Foto: pm)

Vertreter der Schützenjugend Alsfeld, von Kreisjugendring und Sportjugend Klaus Schröder, Daniela Schäfer und Stefan Rinke begrüßten dieser Tage jetzt über 120 Kinder, Jugendliche und deren Betreuer zu einem Filmnachmittag im Kinocenter in Alsfeld. Gezeigt wurde »Die Schöne und das Biest«.

Die Mühe, extra Postkarten als Werbematerial zu entwerfen und an fast 500 Vereine im Vogelsberg zu schicken, hatte sich durchaus gelohnt. Das Angebot wurde von zahlreichen Vereinen angenommen. Die Schlange an der Popcorn- und Getränke-Ausgabe war sehr lang, bis jeder in den Kinosaal gehen konnte. Wenn man in die Runde schaute, konnte man feststellen, dass die Jüngsten die größten Popcorn-Eimer ergattert hatten und über beide Ohren strahlten.

Jugendliche von der Feuerwehr, von Schwimmvereinen, Sportschützen und Reitvereinen aus den unterschiedlichen Orten waren gekommen. Um dem Vereinsnachwuchs eine andere Aktivität bieten zu können, war der Kinofilm ideal. Die Teilnehmerzahl war zufriedenstellend, jedoch für die Veranstalter noch ausbaufähig. »Da ist noch Luft nach oben, da fehlen noch einige Jugendliche aus den Vereinen, die Jugendarbeit anbieten«, meinen die Veranstalter.

Angesichts von nur fünf Euro für Eintritt und ein Getränk bedanken sich die Veranstalter bei allen Sportlern und Trainern sowie Betreuern für die ehrenamtliche Tätigkeit in den Vereinen. Natürlich hat auch der Kreisjugendring die Kinoveranstaltung finanziell erheblich unterstützt. Bedauerlicherweise seien keine Erwachsenen aus den jeweiligen Vorständen vor Ort gewesen, um sich ein Bild von der Aktion zu machen. Gezeigt wurde »Die Schöne und das Biest« in 3D. Alle hatten ihren Spaß. Der Vorsitzende des Kreisjugendrings, Klaus Schröder, war bei der Aktion dabei und machte sich ein Bild vom »Gewusel« in den Kinoreihen. Die Zusammenarbeit der drei Organisationen lief hervorragend.

Die Veranstalter würden sich jetzt über ein Feedback der Vereine sowie Ideen und Wünsche für weitere Veranstaltungen freuen, diese sind zu richten an schuetzenjugend-alsfeld@gmx.de. Dann könne eine gleichartige Aktion im nächsten Jahr auf jeden Fall noch einmal geplant werden. Die nächste Veranstaltung findet am 17. Juni statt. Dann lädt der Kreisjugendring zu einer Tagesfahrt in den Freizeitpark »Holiday Park« ein. Auch dazu sind wieder alle Jugendlichen aufgerufen, mitzumachen. Die Anmeldung sollte über die genannte E-Mail-Adresse erfolgen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Klaus Schröder
  • Schwimmvereine
  • Sportjugendorganisationen
  • Sportler im Bereich Schießsport
  • Sportvereine
  • Vogelsbergkreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos