24. Januar 2017, 20:40 Uhr

Wieder viel los in der Landesmusikakademie

Schlitz (pm). Pünktlich zum Jahresbeginn liegt druckfrisch der neue Veranstaltungskalender der Landesmusikakademie Schloss Hallenburg in Schlitz für das Jahr 2017 vor. Fulminant wurde das Jahr mit dem Neujahrskonzert des Brucknerorchesters Coburg eröffnet. Unter der Leitung von Hannes Krämer wurde die Sinfonie Nr. 10 e-moll, op. 93 von Dimitri Schostakowitsch dargeboten. Weitere Höhepunkte erwarten die Besucher unter dem Motto »Klangfarben«. Das Publikum geht dabei auf eine musikalische Reise durch verschiedene Stile und Epochen. Dazu gehören ausgewählte Konzerte mit Künstlern der Spitzenklasse, wie zum Beispiel am 7. April das Konzert des Landesjugendjazzorchesters in einer einmaligen Kooperation mit dem A-cappella-Quintett The Real Group aus Schweden, Matineekonzerte im Rahmen der »Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler« am 29. Januar mit dem Cicerone Ensemble und am 24. September mit dem qunst.quintett sowie interessante Veranstaltungen für die kleinen Besucher im Rahmen von »Klassik für Kinder«.
24. Januar 2017, 20:40 Uhr

Schlitz (pm). Pünktlich zum Jahresbeginn liegt druckfrisch der neue Veranstaltungskalender der Landesmusikakademie Schloss Hallenburg in Schlitz für das Jahr 2017 vor. Fulminant wurde das Jahr mit dem Neujahrskonzert des Brucknerorchesters Coburg eröffnet. Unter der Leitung von Hannes Krämer wurde die Sinfonie Nr. 10 e-moll, op. 93 von Dimitri Schostakowitsch dargeboten. Weitere Höhepunkte erwarten die Besucher unter dem Motto »Klangfarben«. Das Publikum geht dabei auf eine musikalische Reise durch verschiedene Stile und Epochen. Dazu gehören ausgewählte Konzerte mit Künstlern der Spitzenklasse, wie zum Beispiel am 7. April das Konzert des Landesjugendjazzorchesters in einer einmaligen Kooperation mit dem A-cappella-Quintett The Real Group aus Schweden, Matineekonzerte im Rahmen der »Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler« am 29. Januar mit dem Cicerone Ensemble und am 24. September mit dem qunst.quintett sowie interessante Veranstaltungen für die kleinen Besucher im Rahmen von »Klassik für Kinder«.

Außerhalb der Konzertreihe finden die Gäste in Schloss Hallenburg eine Vielfalt an Veranstaltungen von Kabarett und Theater, bis hin zu spannenden Abschlusskonzerten hochrangiger Meisterkurse und vom 10. bis 12. November der 14. Hessische Chorwettbewerb. Darüber hinaus am 7. Mai in der Kirche Fraurombach das Programm »Hommage an Hildegard von Bingen« mit Mirjana Petercol (Portativ und Akkordeon) in Kooperation mit dem »Förderverein Fraurombacher Wandmalereien«.

Gefördert werden die Landesmusikakademie sowie die Konzerte und Veranstaltungen vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Des Weiteren wird die Konzertreihe von einem Förderverein und Sponsoren unterstützt. Informationen, Download, Vorverkauf und Gutscheine unter www.lmah.de und 0 66 42/9 11 30.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hallenburg
  • Hildegard von Bingen
  • Neujahrskonzerte
  • e-Moll
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos