20. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Brennholz-Markt gibt nach

Ulrichstein (au). Die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Westlicher Vogelsberg feierte jetzt ihr 30-jähriges Bestehen. Sie wurde 1986 auf Initiative der damaligen Forstlichen Wirtschaftsberatung und des Forstamtes Schotten aus der Taufe gehoben. Gründungsmitglieder waren die Forstbetriebsvereinigungen im Forstamt Schotten und im damaligen Forstamt Homberg sowie die Städte Schotten und Ulrichstein. Erster Vorsitzender war Erwin Horst aus Ulrichstein, der das Amt bis zu seinem gesundheitsbedingten Ausscheiden im Jahr 2010 bekleidete.
20. Dezember 2016, 12:00 Uhr
Avatar_neutral
Von Dieter Graulich
Axel Norgall verleiht Karlheinz Mest stellvertretend für dessen Schwiegersohn Felix Mest und Tristan Wolf den Waldbauernbrief. Rechts Vorsitzender Bürgermeister Edwin Schneider. (Foto: au)

Bernhard Bender war Vorsitzender bis 2015, seither ist Edwin Schneider in diesem Amt. Er wies bei der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Groh auf das Ereignis hin und betonte, dass das Jubiläum nicht im großen Rahmen, sondern lediglich mit einem gemeinsamen Abendessen gefeiert werde.
Zur Forstpflanzenlieferung führte Uwe Prihoda aus, dass im Frühjahr lediglich 4200 Stück für den Kleinprivatwald bestellt wurden. Dies sei ein deutlicher Rückgang gegenüber den vergangenen Jahren. Mit ein Grund dafür sei wohl, dass es neue Verordnungen bei der Baumartenwahl gibt. So müssen in Natura-2000-Gebieten Laubholzarten gepflanzt werden. Es fanden wieder Lehrgänge an der mobilen Waldbauernschule statt.

Nachfrage nach Industrieholz gering

Insgesamt habe man knapp 100 Personen geschult, 20 davon erwarben den Waldbauernbrief. Tristan Wolf (FBV Zeilbach) und Felix Mest, beziehungsweise in dessen Vertretung Karlheinz Mest (FBV Kirtof-Homberg) erhielten den Waldbauernbrief an diesem Abend. Axel Norgall (FA Schotten) beleuchtete in einer kurzen Analyse den Holzmarkt. Eiche sei weiter in Mode und liege mit 100 Euro pro Festmeter deutlich über dem Vorjahrespreis. Der Durchschnittspreis für die Buche werde besonders durch die geringe Nachfrage an Industrieholz und gesunkene Energieholzpreise beeinträchtigt. Über alle Sortimente werde aktuell mit 56 Euro pro Festmeter gerechnet. Das sei ein Euro weniger als im Vorjahr. Die Fichte inklusive Douglasie sei von 72 auf rund 68 Euro/fm gefallen. Die Kiefer inklusive Lärche erreicht einen Preis von 65 Euro/fm. Beim Industrieholzmarkt sei keine Entspannung in Sicht. Durch das fortschreitende Eschentriebssterben sei besonders in der Vogelsbergregion mit einem weiteren Anfall beim Laubindustrieholz und mit zunehmenden Vermarktungsproblemen zu rechnen. Auch die Brennholzvermarktung gestalte sich wegen der milden Winter der vergangenen Jahre und der hohen Lagerbestände recht schwierig. Der Forstbeamte informierte dann über das Eschentriebsterben oder Sterben der Esche. Diese neue Krankheit werde vom Schlauchpilz Hymenoscyphus albidus (Weißes Stengelbecherchen) hervorgerufen. Die Symptome treten in der Rinde und im Holz von Trieben, Zweigen, Ästen und Stämmen sowie an Blättern auf. Die neuen Kostenstrukturen hätten eine Anpassung der Gebühren beim Holzverkauf erforderlich gemacht. Bisher sei beim Holzverkauf für den Kleinprivatwald über die FBG eine Gebühr von 0,50 Euro/fm einbehalten worden. 0,15 bis 0,20 Euro/fm seien davon in der FBG geblieben. Die neuen Fixkosten von Hessen-Forst ließe dieses Verfahren nicht mehr zu und es sei eine separate Gebühr für die Abwicklung der Rechnungen durch die FBG festzusetzen. Rückwirkend zum 1. Juni wurde deshalb einstimmig festgesetzt: 0,25 Euro/fm je angefangenen Festmeter verkauften Holzes und vier Euro Mindestbetrag je Verkaufsfall.
Gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung wurden Alternativen zur Betreuung durch Hessen-Forst gesucht. Sieben Firmen wurden angeschrieben. Drei hätten kein Interesse, zwei seien nur bereit, einzelne Projekte zu übernehmen und nur zwei Firmen waren zur Komplettbetreuung bereit.
Aus Sicht des Vorstandes hat sich keine wirkliche Alternativen zur Betreuung durch Hessen-Forst ergeben.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos