24. September 2021, 22:31 Uhr

Arbeiten an Brücken laufen

24. September 2021, 22:31 Uhr
Umfangreiche Bauarbeiten sind derzeit im Bereich Pletschmühle in Homberg zugange. Rechts vorbereitende Arbeiten für die neue Brücke, die denkmalgeschützte historische Brücke (im Hintergrund) bleibt als Fußgängerweg erhalten. FOTO: KS

Eines der größten Bauvorhaben der Stadt läuft seit einigen Wochen, der Neubau der Brücke an der Pletschmühle. Erste Planungen für den Neubau wurden schon vor zehn Jahren vorgestellt, allerdings war die Finanzierung lange nicht gesichert. So blieb es lange bei einer Behelfsbrücke.

Die Planungen für den Übergang stellte Mathias Wolf vom Planungsbüro Fischer vor einigen Monaten vor. Demnach wird die neue Brücke im Bereich der jetzigen Behelfsbrücke errichtet. Der denkmalgeschützte alte Übergang mit seinen charakteristischen Rundbögen soll als Fußgängerüberweg erhalten bleiben.

Für die neue Brücke an der Pletschmühle sind 160 000 Euro städtische Mittel vorgesehen, vom Land 1,3 Millionen Zuschuss. Die Höhe der Kosten zog dieser Tage Karl-Heinrich Linker vom Bürgerforum in einer Sitzung der Stadtverordneten in Zweifel, die Summe für die Arbeiten erscheine unverhältnismäßig hoch. Die Erneuerungsmaßnahmen werden voraussichtlich bis Sommer 2022 dauern. Damit sind Einschränkungen im Straßenverkehr verbunden. Dies betrifft besonders Anlieger und Besucher der Straße Mühltal. Während der Bauphase bleiben zur Überquerung der Ohm die alten Brücken bestehen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bauphasen
  • Bauprojekte
  • Brücken
  • Straßenverkehr
  • Vogelsberg
  • Homberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos