11. Oktober 2021, 21:33 Uhr

Ansturm auf die Leih-Bikes

11. Oktober 2021, 21:33 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Die Teilnehmer werden von einem Mitarbeiter der Firma Goyago in die Nutzung der E-Bikes und Lastenfahrräder eingewiesen. Sie dürfen sie jetzt zwei Wochen lang kostenlos ausprobieren. FOTO: PM

Die erste offizielle Ausleihe von E-Bikes im Rahmen der Aktion »Radfahren neu entdecken« fand in diesen Tagen vor dem Homberger Weinkeller im Untergeschoss des Rathauses statt. Insgesamt elf E-Bikes standen an diesen Tag zur Ausleihe bereit: sechs Herren- und Damen-E-Bikes, ein S-Pedelec, das bis zu 45 Kilometer pro Stunde schnell fahren kann, sowie zwei Lasten-E-Bikes.

Schon im Vorfeld war den Verantwortlichen bei der Stadt klar, dass der Andrang auf die Räder groß sein würde. Weit mehr Interessenten als E-Bikes, die zum Verleih standen, hatten sich bereits vor dem Start für die fünf Ausgabetermine gemeldet. Der angereiste Mitarbeiter der Goyago GmbH, die vom Land mit dem Management der E-Bikes betraut worden war, hatte mit der Ausgabe der Räder alle Hände voll zu tun. Nach einer kurzen Einweisung in die Technik fuhren dann elf glückliche Hombergerinnen und Homberger mit ihren Leih-E-Bikes davon. Zwei Wochen lang können sie sich jetzt von den Vorteilen überzeugen, die die elektrisch unterstützten Fahrräder für ihren Alltag bieten.

Das Auto mal stehen lassen

Denn gerade in der hügeligen Region des Vogelsberges erleichtern Fahrräder mit elektrischer Unterstützung den Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen ungemein. Das Auto stehen zu lassen, wenn es darum geht, von der Homberger Kernstadt kurz unten in Ober-Ofleiden einzukaufen oder einen Ausflug nach Deckenbach zum Rondienchen machen, das wird durch ein E-Bike einfach gemacht. Mit einem Lasten-E-Bike ist auch der Transport eines Kasten Wassers vom Einkaufen nach Hause ohne Auto kein Problem. Ein Familien-Lastenrad, das sich ebenfalls unter den Leih-E-Bikes befindet, eignet sich dafür, kleine Kinder in die Kindertagesstätte zu bringen.

»Ich freue mich, dass Homberg mit der Aktion so vielen Menschen die Möglichkeit geben kann, einmal ein E-Bike zu testen,« so Bürgermeisterin Blum bei der ersten Übergabe. »Ich wünsche allen viel Freude mit ihren Leih-E-Bikes. Entdecken Sie in Ihrem Tagesablauf Gelegenheiten, in denen Sie das Auto auch einmal stehen lassen können.«

Zum Hintergrund der hessenweiten Aktion: Bis zum 14. Dezember ist es möglich, über einen Zeitraum von bis zu zwei Wochen gratis E-Bikes zu testen. Interessierte Bürger und Bürgerinnen konnten sich auf der Internetseite unter www.radfahren-neu-entdecken.de für die Aktion bewerben.

Für zwei Wochen dürfen diejenigen, die dabei sind, nun gratis testen, wie angenehm das E-Bike fahren ist. Mit »Radfahren neu entdecken« bekommen hessische Kommunen die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern und Unternehmen einen kostenlosen Test von Pedelecs, E-Bikes oder E-Lastenrädern anzubieten.

Insgesamt stellt das Land Hessen dazu 160 Fahrräder bereits seit dem vergangenen Jahr. Für die Kommunen ist die Teilnahme an »Radfahren neu entdecken« kostenfrei. Geboten werden über das Testen der Räder hinaus auch ein kostenfreier Vor-Ort-Service zur Wartung und Reparatur der Räder sowie die einmalige Einweisung zur Nutzung der Räder. Die Nutzungsvereinbarung wird zwischen dem Dienstleister und den Nutzern direkt geschlossen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos