22. Juni 2009, 19:42 Uhr

Mit 2,1 Mio. Euro Gewinn durch Wirtschaftskrise

Alsfeld/Homberg (pm). Mit einem Bilanzgewinn von 2,1 Mio. € konnte Vorstandschef Paul-Heinz Schmidt in der jüngsten Vertreterversammlung der VR Bank HessenLand aufwarten.
22. Juni 2009, 19:42 Uhr
Von links: Direktoren Werner Braun und Ralph Kehl, Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Klaner, Elisabeth Schmidt, Direktor Paul-Heinz Schmidt, Verbandsdirektor Kessel, Direktor Helmut Euler.

Alsfeld/Homberg (pm). Mit einem Bilanzgewinn von 2,1 Mio. € konnte Vorstandschef Paul-Heinz Schmidt in der jüngsten Vertreterversammlung der VR Bank HessenLand aufwarten. Das ist ein zufrieden stellendes Ergebnis, sagte Schmidt in seiner letzten Präsentation dieser Art. Er geht am 31. August mit 63 Jahren in den Altersruhestand. Mit Wirkung vom 1. Juni wurde Helmut Euler, der seit November 2007 als Prokurist in der VR Bank tätig ist, zum Vorstandsmitglied bestellt. Schmidt ging in seinem Bericht auf die Wirtschaftskrise ein. Sie führte zum größten Wirtschaftsabschwung in der Geschichte der Bundesrepublik. Das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken habe sich als erfolgreich erwiesen.

Derzeit wird mit einem Schrumpfen von 6 % gerechnet, so Schmidt in der Mitteilung der VR Bank. Die Krise habe für die Banken gravierende Auswirkungen. Jetzt zeigt sich, welche Kreditinstitute über ein funktionierendes Geschäftsmodell verfügen. Bei einer Genossenschaftsbank wie der VR Bank können die Mitglieder gleichberechtigt den unabhängigen Kurs der Bank mitbestimmen. »Das macht die Genossenschaftsbanken zu einer echten Alternative, gerade in Zeiten globaler Märkte. Wir sind anders als die Anderen«, so Schmidt.

Insgesamt könne die VR Bank HessenLand trotz der Finanzkrise und den daraus folgenden Belastungen einen Jahresüberschuss in Höhe des Vorjahres ausweisen. Die Bilanzsumme wurde deutlich gesteigert. Bei den Einlagen gabes für 2007 und 2008 sogar eine Steigerung um 11,5 %. Das Gesamtkreditvolumen reduzierte sich im Rahmen von Konsolidierungsmaßnahmen um 3,49 %. Schmidt verwies besonders auf das neue bankeigene Kreditkonjunkturprogramm, den VR FörderKredit, mit dem die heimische Wirtschaft unterstützt wird. Für Darlehen ab 10 000 Euro gelte im ersten Laufzeitjahr ein Förderzins von nur 2,5 %. Wer dabei seine Investition bei einem Unternehmen der Region tätigt, das Kunde der VR Bank ist, kann den Partner-Förderzins von nur 1,75 % in Anspruch nehmen. Schmidt: »Aus der Region für die Region«.

Als Genossenschaftsbank vor Ort sei die VR Bank HessenLand eng mit ihren Mitgliedern verbunden. So wies Schmidt auf die Bedeutung der Präsenz vor Ort und das dichte Geschäftsstellennetz hin. »Geschäftsstellen prägen das Gesicht der Bank und dienen als wichtigste Kontaktschiene zu Mitgliedern und Kunden. « Die Vertreter beschlossen die Ausschüttung einer 6%igen Dividende plus 1 % Sonderdividende - insgesamt 794 000 Euro - an die Mitglieder.

Die Aufsichtsratsmitglieder Heinrich Conrad (Gilserberg), Walter Gipper (Gilserberg), Hans-Ludwig Grischkat (Homberg), Klaus John (Kirchhain), Hans-Walter Kürschner (Stadtallendorf), Helmut Mattheis (Gilserberg), Helmut Preis (Stadtallendorf), Christian Stamm (Stadtallendorf), Heinz Todt (Willingshausen) wurden von der Versammlung einstimmig bestätigt.

Paul-Heinz Schmidt wird zum 31. August aus dem aktiven Dienst für die VR Bank HessenLand ausscheiden. Er war 48 Jahre im genossenschaftlichen Bereich tätig, davon 32 Jahre in Vorstandsverantwortung bei der Raiffeisenbank Kirchhain und seit 2000 bei der VR Bank HessenLand. Verbandsdirektor Horst Kessel vom Genossenschaftsverband in Frankfurt würdigte seine Verdienste und überreichte ihm die Ehrennadel in Gold mit Urkunde des Verbandes.

VR Bank: Bilanz in Zahlen

Bilanzsumme: 1272 Mio. €

Mitglieder: 35122

Geschäftsanteile: 192263

Mitarbeiter: 281 (umgerechnet in Vollzeit)

Auszubildende: durchschnittlich 27

Gesamtkreditvolumen: 664 Mio. €

Gesamteinlagenvolumen: 1295 Mio. €

Jahresüberschuss: 2,098 Mio. €

Bilanzgewinn: 2,108 Mio. €

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bilanzsummen
  • Dividenden
  • Hans Ludwig
  • Heimische Wirtschaft
  • Jahresüberschuss
  • Kreditinstitute
  • Wirtschaftskrisen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen