02. Februar 2021, 21:51 Uhr

Alle Ortsteile ans Radwegenetz

02. Februar 2021, 21:51 Uhr

Bei einer Zusammenkunft der Arbeitsgruppe »Naherholung« der SPD wurde das Wander- und Radwegenetz in und um Mücke besprochen. »Auch wenn noch nicht alles umgesetzt werden konnte, hat sich schon einiges getan«, hieß es. Besonders positiv hervorzuheben sei, dass für viele Radwegemaßnahmen erhebliche Zuschüsse realisiert werden konnten.

Als Beispiele wurden der Ausbau des Fernradweges R7 von der Gemarkungsgrenze nach Ulrichstein bis Wettsaasen, der Fernradweg R6 von Nieder-Ohmen bis zur Gemarkungsgrenze nach Gemünden oder der Ausbau des lokalen Radweges von Groß-Eichen nach Sellnrod genannt.

Als Erfolg wurde der Anschluss von Mücke an den Lumdatal-Radweg (Atzenhain-Lumda) und nach Grünberg (Atzenhain-Stangenrod) hervorgehoben. Nachdem sich 2016/17 die Möglichkeit abzeichnete, insbesondere auch den Lückenschluss nach Lumda in das Flurbereinigungsverfahren einzubeziehen, stand bald fest, dass die Lückenschlüsse zu einem großen Teil aus Mitteln der Flurbereinigung finanziert werden konnten. In den nächsten Jahren werde sich die Arbeitsgruppe dafür einsetzen, die Anbindung der Ortsteile untereinander weiter zu verbessern.

Des Weiteren solle die Unterhaltung und Pflege der bestehenden Feld-, Rad- und Wanderwege stetig verbessert und organisiert werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fernradwege
  • Radwegenetze
  • SPD
  • Vogelsberg
  • Mücke
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen