Vogelsbergkreis

25 neue Infektionen und ein Todesfall

Auch am Donnerstag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Fälle, die sich über verschiedene Städte und Gemeinden verteilen, addieren sich im Rahmen der Zählung seit Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen März nun auf 2186.
21. Januar 2021, 21:27 Uhr
Redaktion

Auch am Donnerstag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Fälle, die sich über verschiedene Städte und Gemeinden verteilen, addieren sich im Rahmen der Zählung seit Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen März nun auf 2186.

Im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung ist ein 87-jähriger Mann verstorben, wie berichtet wird. Das Robert-Koch-Institut weist für den Kreis eine Sieben-Tage-Inzidenz von 137,3 aus. Aktuell betreut das Gesundheitsamt 489 aktive Fälle. Maßnahmen wie die nächtliche Ausgangssperre und die 15-km-Regelung sind aufgehoben.

Im kreisweiten Vergleich hat die Kreisstadt Lauterbach schon seit Tagen die höchste Zahl an aktiven Fällen mit jetzt 93. Es folgen Alsfeld mit 57, Mücke mit 44 und Schlitz mit 41 Fällen. Weniger Betroffene haben Antrifttal mit acht, Feldatal mit 15, Gemünden mit 23, Homberg mit 30, Kirtorf mit 14, Romrod mit neun und Ulrichstein mit sieben.

Die Übersicht: seit März 2020 2186 Fälle gesamt, Genesene: 1618, Verstorbene: 79 und derzeit aktive Fälle: 489.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/25-neue-infektionen-und-ein-todesfall;art74,720973

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung