17. Februar 2021, 22:02 Uhr

Coronavirus

18 neue Infektionen im Kreisgebiet

17. Februar 2021, 22:02 Uhr

Am Mittwoch meldete das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises 18 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2. Die 18 Fälle sind auf verschiedene Städte und Gemeinden im Kreisgebiet verteilt. Insgesamt weist die Statistik seit Beginn der Corona-Pandemie nun 2483 Fälle für den gesamten Vogelsbergkreis aus.

Seit Beginn dieser Woche haben sich bei der Behörde insgesamt 75 Personen als genesen gemeldet. Aktuell betreut die Behörde demnach noch 193 aktive Fälle.

Für das gesamte Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut jetzt eine Sieben-Tages-Inzidenz von 61,5 und damit wieder einen Anstieg aus. Zwischenzeitlich war die Inzidenz schon einmal unter 50 gefallen.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis: Fälle gesamt seit Beginn der Pandemie im März 2020: 2483, Genesene: 2198, Verstorbene: 92.

In den einzelnen Großgemeinden des Vogelsbergkreises sind die Fallzahlen wie folgt: Alsfeld (gesamt 465/aktiv 11), Antrifttal (gesamt 35/aktiv neun), Feldatal (35/sieben), Freiensteinau (43/16), Gemünden (63/17), Grebenau (76/einen), Grebenhain (80/zwei), Herbstein (125/drei), Homberg (179/elf), Kirtorf (90/elf), Lauterbach (360/elf), Lautertal (54/sechs), Mücke (231/22), Romrod (54/sechs), Schlitz (218/elf), Schotten (227/27), Schwalmtal (37/sieben), Ulrichstein (39/zehn) und Wartenberg (72/fünf).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Covid-19-Pandemie
  • Gesundheitsbehörden
  • Infektionskrankheiten
  • Neuinfektionen
  • Pandemien
  • Robert-Koch-Institut
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen