16. Dezember 2019, 21:00 Uhr

Weihnachtsspende statt Weihnachtsbriefe

16. Dezember 2019, 21:00 Uhr

»Es ist für uns zu einer guten Tradition geworden, anstelle des Versandes von Weihnachtsbriefen an unsere Kunden und Geschäftspartner Spenden an ausgewählte Vereine und Institutionen für ihre wertvolle gemeinnützige und ehrenamtliche Arbeit zu überreichen«, sagte Silvia Linker (l.), Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Grünberg. »Insgesamt stellen wir 3000 Euro aus Mitteln des PS-Los-Sparens zur Verfügung«. Davon gehen nun 1500 Euro an den Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen und die gleiche Summe an die Grünberger Tafel des Diakonischen Werkes. Hanna Brückmann (2.v.l.) vom Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen sowie Bettina Wege-Lemp (2.v.r.) vom Diakonischen Werk bedankten sich herzlich für die Zuwendung. Mit im Foto Sparkassen-Vorstandsmitglied Andreas Klunz (r.). FOTO: DIS

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.