Verbrauchertipps

6000 Euro für mehr Schatten im Garten

Die Stiftung der Sparkasse Gießen hat 6000 Euro an die Senioren- und Kindertagesstätte Heinrich-Albertz-Haus der AWO in Gießen-Kleinlinden (Heerweg) gespendet. Mit der finanziellen Unterstützung sollen Schattenflächen auf der Außenanlage geschaffen werden, damit Jung und Alt an sonnigen, heißen Tagen den Garten besser nutzen können. Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz als stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrates sowie Ilona Roth als stellv. Geschäftsführerin der Stiftung übergaben den Scheck an AWO-Geschäftsführer Jens Dapper, Kita-Leiterin Jennifer Froß und Tagespflege-Leiterin Martina Wallwaey. (Foto: Schepp)
14. November 2019, 22:12 Uhr
Jens Riedel
oli_spendeawosparkasse_1311

Die Stiftung der Sparkasse Gießen hat 6000 Euro an die Senioren- und Kindertagesstätte Heinrich-Albertz-Haus der AWO in Gießen-Kleinlinden (Heerweg) gespendet. Mit der finanziellen Unterstützung sollen Schattenflächen auf der Außenanlage geschaffen werden, damit Jung und Alt an sonnigen, heißen Tagen den Garten besser nutzen können. Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz als stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrates sowie Ilona Roth als stellv. Geschäftsführerin der Stiftung übergaben den Scheck an AWO-Geschäftsführer Jens Dapper, Kita-Leiterin Jennifer Froß und Tagespflege-Leiterin Martina Wallwaey. (Foto: Schepp)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/verbrauchertipps/art506,644970

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung