14. Februar 2018, 21:28 Uhr

Schulbibliotheken gefördert

14. Februar 2018, 21:28 Uhr
Generalbevollmächtigter Lars Witteck (hinten links) mit den Siegern des Volksbank-Förderwettbewerbes »Lesen macht Freu(n)de«. (Foto: pm)

Unter dem Motto »Lesen macht Freu(n)de« unterstützt die Volksbank Mittelhessen regionale Schulfördervereine beim Ankauf neuer Bücher und Materialien. Dazu begrüßte Dr. Lars Witteck, Generalbevollmächtigter der Volksbank Mittelhessen, Vertreter von 32 mittelhessischen Schulvereinen sowie zahlreiche Schülerinnen und Schüler zur Preisverleihung im Forum der Bank. Die Gewinner des Förderwettbewerbes wurden im Rahmen der Veranstaltung ausgelost.

Die höchste Förderung von jeweils 1000 Euro erhielten die Fördervereine der Grundschule Langgöns, der Grundschule am Christenberg in Münchhausen sowie der Martin-Luther-Schule Marburg. Als Überraschungsgast las Autor Andreas Schlüter aus seinem neusten Werk »City Crime Stockholm«, welches im kommenden November erscheint.

Lesen bildet! Dieser Grundsatz gilt auch in Zeiten der nahezu ausschließlich digitalen Kommunikation. Kinder und Jugendliche, die regelmäßig ein Buch in die Hand nehmen, erweitern nicht nur ihren aktiven Wortschatz. Sie fördern zudem ihre Fantasie, ihre Konzentrations- und ihre Urteilsfähigkeit. Schulbüchereien bieten Kindern und Jugendlichen Raum, um die Welt des Lesens und der Bücher gemeinsam für sich zu entdecken. Eine gut sortierte und altersgerechte Ausstattung ist deshalb die Voraussetzung dafür, dieses Angebot auch für die Zukunft zu sichern.

Autor Andreas Schlüter liest

Bewerben konnten sich alle Fördervereine regionaler Schulen, die ihren Sitz im Geschäftsgebiet der Volksbank Mittelhessen haben. Neben den Hauptpreisträger erhielten fünf Vereine eine Förderung in Höhe von 750 Euro, neun Vereine von 500 Euro und 15 Vereine von 250 Euro.

Besonders die Kinder im Publikum freuten sich über den prominenten Gast des Abends: Der bekannte Kinder-, Jugend- und Drehbuchautor Andreas Schlüter zog sein Publikum mit spannenden Passagen aus seinem neuen Werk in seinen Bann. Zusätzlich zur finanziellen Förderung wurden Autorenlesungen mit Andreas Schlüter verlost. Gezogen wurden die Schulen: Erich-Kästner-Schule Marburg, Grundschule Sonnenberg, Grundschule Aßlar und die Korczak-Schule Gießen.

Die Volksbank Mittelhessen übernimmt Verantwortung für die Region und fördert jedes Jahr zahlreiche regionale Initiativen, Vereine sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen durch finanzielle Fördermaßnahmen. Diese Förderung erfolgt über die regelmäßige Ausschreibung von Förderwettbewerben wie den Sternen des Sports. Bei diesen Wettbewerben können konkrete Projekte und Ideen eingereicht werden.

Eine Übersicht samt Teilnahmebedingungen zu allen aktuellen Wettbewerben steht unter www.vb-mittelhessen.de zur Verfügung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Schlüter
  • Grundschulen
  • Lesen
  • Schulbibliotheken
  • Volksbank Mittelhessen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen