02. Mai 2019, 21:33 Uhr

Zwischen Vogelsberg und Karwendel

02. Mai 2019, 21:33 Uhr
Für Radwanderfreunde und sportliche Biker hat die GAZ auch in der Saison 2019 ein attraktives Angebot zusammengestellt. (Foto: ta)

Die Osterrallye mit starker Beteiligung war sozusagen der vorgezogene Prolog für die Radelsaison 2019. Zwischen Mai und September bietet die Gießener Allgemeine Zeitung für ihre Leserschaft auch in diesem Jahr einige Touren mit unterschiedlicher Ausrichtung an. Im Mittelpunkt stehen dabei die beliebten Langstreckenfahrten, die mit Mountainbikes oder Trekkingrädern absolviert werden können. Eine Teilnahme mit Pedelecs ist nicht möglich.

Flughafen-Umrundung am 11. Mai

Erstes Angebot ist eine neuerliche Radwanderung rund um den Frankfurter Flughafen, und zwar am Samstag, 11. Mai. Luftfahrt-Interessierte umrunden in gemütlichem Tempo auf einer 25 Kilometer langen Strecke den Airport. Zuvor gibt es eine 45-minütige Busrundfahrt über den Flughafen selbst. Nur noch vier Plätze sind frei. Eine Wiederholung ist für den 21. September vorgesehen. Pedelecs sind zugelassen.

Die Langstreckensaison beginnt am Sonntag, 26. Mai. In diesem Jahr geht es von Gießen aus über den Vogelsberg nach Fulda ins beliebte Ausflugslokal Wiesenmühle. Das sind etwa 120 Kilometer mit rund 1200 Höhenmetern. Beim ersten Durchgang sind Sportler willkommen, die zwei Fahrten für Fortgeschrittene sind für den 20. Juli (Samstag) und den 8. September (Sonntag) anberaumt.

Der lange Ritt nur für Frauen, bei dem kürzer, langsamer und mit weniger Anstiegen gerollt wird als bei den übrigen Touren, steigt am Sonntag, 1. September. Von Gießen aus geht es über Wetzlar, Herborn und Westerburg nach Hadamar, das nach 92 Kilometern mit gut 600 Höhenmetern erreicht wird.

Dem Niveau der Frauenfahrt entspricht auch die Tour für Genießer, die sich besonders für Einsteiger anbietet. Sie führt am Sonntag, 25. August, von Gießen aus nach Marburg und zum Schloss Rauischholzhausen, ehe nach 95 Kilometern mit 600 Höhenmetern im Gießener Restaurant Lahngenuss die Energietanks wieder aufgefüllt werden können.

MTB-Urlaub schon ausgebucht

In Zusammenarbeit mit dem Reiseunternehmen Philippi (Groß-Eichen) bietet die GAZ zum wiederholten Mal einen Kurzurlaub für Mountainbiker an, und zwar vom 3. bis 7. Juli mit Standort Krün am Karwendelgebirge. Von dort werden täglich geführte Rundtouren mit zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unternommen. Die Reise ist allerdings bereits ausgebucht, Interessierte können sich nur noch für die Nachrückerliste vormerken lassen.

In diese Saisonvorschau nicht einbezogen ist die traditionelle GAZ-Pfingstrallye, weil dafür keine Anmeldung erforderlich ist. Die Ausschreibung wird am Freitag vor Pfingsten in der Zeitung zu lesen sein, also am 7. Juni.

Unverbindliche Voranmeldungen zu allen anderen Radtouren können ab sofort an »lesertouren@giessener-allgemeine.de« erfolgen. Telefonische Nachfragen sind ab Montag (6. Mai) möglich unter Tel. 06 41/30 03-135 (10 bis 17 Uhr).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Gießener Allgemeine
  • Pedelecs
  • Touren
  • Gießen
  • Guido Tamme
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.