18. Januar 2018, 21:21 Uhr

Wo der Ruhestand in Ruhestand geht

Der Tag wird bunt, wenn du am Abend zuvor deine Unterhose auf die Heizung gelegt hast und nun vom warmen Bett direkt in die aufgeheizte Klamotte steigen kannst. Macht das nur Lars Ruppel so? »Das Stadttheater ist der viertschönste Slam-Ort in Gießen, hinter der Kongresshalle«, meint der Moderator des Abends beim Team- Poetry-Slam mit Gästen aus Wien und Zürich.
18. Januar 2018, 21:21 Uhr
Die Gewinner des Abends: Kirmes Hanoi mit Lars Ruppel (M.), dem Moderator des Team-Poetry-Slams im Stadttheater. (Foto: sis)

Na also, hör mal! Du Bub aus Gambach. Keine Frage, Ruppel ist ein Mann des Details und zu Recht mit allerlei Lorbeer behangen worden. Aber manchmal darf er die bespielte Location gerne wohlwollender repräsentieren. Mental unterstützt wird der hauptberuflich Gedichte schreibende Mittelhesse von seinem langjährigen Freund und Kollegen Bo Wimmer aus Marburg. Als Team Rocket fungieren die beiden heimischen Slammer als erste Opferlämmer für die spontan zusammengestellte Jury. Denn der erste Interpret hat es ja bekanntlich schwer vor dem taufrischen Publikum und das möchte man den weit gereisten Gästen doch ersparen. Im Nachhinein wünschte man sich jedoch es hätte noch mehr der bekannten Szenegesichter aus der Region zu sehen und hören gegeben.

Weit gereist und international ist am Mittwoch mit hochkarätig nicht gleichzusetzen. »Hier herrscht die Freiheit des Wortes«, erklärt Ruppel den Usus beim Poetry-Slam. »Das Gefühl zum Text entscheidet.« Und eben davon kam beim Team Rocket viel mehr rüber als beispielsweise bei den Schweizern »Interrobang« alias Valerio Moser und Manuel Diener. Stellenweise hatten die beiden Herrschaften aus Zürich zwar herzige Einfälle. Etwa als sie auf der Bühne des Theaters ein WG-Casting stattfinden ließen. Wobei das Wortspiel mit dem Schweizer Dialekt (»WG« hört sich an wie Wege) sein Übriges tat. Aber so ganz wollte der Funke nicht überspringen.

Gewohnt kritisch und besonders reimstark dagegen präsentierten sich die Gastgeber »im Land des universellen Gefällt mir!«. Wimmer sei doch »der Inbegriff der Erotik in Poesie« schleimte Teampartner Ruppel und gab eine herausragende Performance unter dem Titel »Zeitgeisterbahn« ab. »Und dann merken wir, dass schlichtweg das Licht fehlt.« Wie immer lückenlos fantastische Dichtkunst hier! Das weibliche Doppel aus der österreichischen Hauptstadt »Mylf -mothers you like to flow with« mit Yasmin Hafedh und Mieze Medusa hatte im Wettbewerb zwar nicht die Nase vorne, konnte dennoch viele Menschen gedanklich nach Wien reisen lassen und überzeugte inhaltlich wie performativ mit kecken Einfällen.

»Wenn die Welt untergeht, geh nach Wien«, war nur einer der vielsagenden Aufforderungen des ungleichen Paares. Denn hier würde aus der größten Katastrophe ja doch nur »a katastrophal« und überhaupt mit der berühmten Gemütlichkeit ließe sich in Wien so einiges aushalten. Auch musikalisch haben die Mylfs einiges zu bieten und bedienen sich bei den Spice Girls und anderen Idolen ihrer Jugend, um auf den Retrotrend aufmerksam zu machen. »Alles wiederholt sich.«

»Poetischer Reiseführer« begeistert

Die Gewinner des Abends kamen ebenfalls aus selbiger Stadt. Jonas Scheiner und Henrik Szanto gaben als Team »Kirmes Hanoi« eine Einführung in das Leben der Selbstdarsteller und Lügner. »Denn Geschichte wird von den Gewinnern geschrieben.« Im Einzel erhielt der charmante Jonas Scheiner dann sogar die höchste Wertung des Tages. In fünf Akten inszenierte er ein poetisches Stück, ein Projekt namens »poetischer Reiseführer«, welches das Publikum zu Begeisterungsrufen animierte. »In Friedstadt geht der Ruhestand in Ruhestand. Hier gibt es nur zwei Tattoomotive: »läuft« und »alles tutti«. Offenbar alles super in diesem lauschigen Ort, doch »das eine ist was man erzählt, das andere das was man glaubt«. Herausragende Leistung mit Tiefgang!

Schlagworte in diesem Artikel

  • Betten
  • Gießen
  • Heizungen und Öfen
  • Poetry Slam
  • Reiseführer
  • Ruhestand
  • Spice Girls
  • Unterhosen
  • Saskia Elisa Sophie Nagel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos