Stadt Gießen

Winterkonzert für Klavier und Violine

Das zweite Winterkonzert der Saison am Montag, 18. November, um 20 Uhr im Konzertsaal des Rathauses gestalten Susanna-Yoko Henkel (Violine) und Julia Okruashvili (Klavier). Auf ihrem Programm haben sie Mozarts Sonate in B-Dur, Schumanns Sonate Nr. 1 in a-Moll, drei Romanzen von Clara Schumann und Beethovens Sonate Nr. 7 in c-Moll. Susanna Yoko Henkel ist Professorin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und Gastprofessorin an der Musikakademie in Zagreb. Sie spielt die »Ex Leslie Tate« Stradivarius von 1710. Pianistin Julia Okruashvili ist regelmäßig bei den Weilburger Schlosskonzerten, dem Rheingau Musik Festival, den Kasseler Musiktagen und dem Mosel Musikfestival zu hören. Sie hat Lehraufträge an den Musikhochschulen in Frankfurt am Main und Mainz.
12. November 2019, 21:31 Uhr
Redaktion

Das zweite Winterkonzert der Saison am Montag, 18. November, um 20 Uhr im Konzertsaal des Rathauses gestalten Susanna-Yoko Henkel (Violine) und Julia Okruashvili (Klavier). Auf ihrem Programm haben sie Mozarts Sonate in B-Dur, Schumanns Sonate Nr. 1 in a-Moll, drei Romanzen von Clara Schumann und Beethovens Sonate Nr. 7 in c-Moll. Susanna Yoko Henkel ist Professorin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und Gastprofessorin an der Musikakademie in Zagreb. Sie spielt die »Ex Leslie Tate« Stradivarius von 1710. Pianistin Julia Okruashvili ist regelmäßig bei den Weilburger Schlosskonzerten, dem Rheingau Musik Festival, den Kasseler Musiktagen und dem Mosel Musikfestival zu hören. Sie hat Lehraufträge an den Musikhochschulen in Frankfurt am Main und Mainz.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Winterkonzert-fuer-Klavier-und-Violine;art71,644116

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung