Stadt Gießen

»Welthits auf Hessisch« demnächst im Jokus

»Welthits auf Hessisch« ist ein Projekt der Frankfurter Musiker Tilman Birr und Elis. Am Freitag, 18. Oktober, geben sie ein Konzert im Jokus (20 Uhr). Mit Bass und Gitarre spielen sie Welthits der letzten sechzig Jahre, die sie aus dem meist englischen Original ins Hessische übersetzt haben. So wird aus Michael Jacksons »Bad« die hessische Version »Bös«, aus dem Rihanna-Hit »Umbrella« die Ballade »Reschescherm«. So klingen Welthits, wenn alle Popmusik aus Hessen käme.
28. August 2019, 22:17 Uhr
Redaktion

»Welthits auf Hessisch« ist ein Projekt der Frankfurter Musiker Tilman Birr und Elis. Am Freitag, 18. Oktober, geben sie ein Konzert im Jokus (20 Uhr). Mit Bass und Gitarre spielen sie Welthits der letzten sechzig Jahre, die sie aus dem meist englischen Original ins Hessische übersetzt haben. So wird aus Michael Jacksons »Bad« die hessische Version »Bös«, aus dem Rihanna-Hit »Umbrella« die Ballade »Reschescherm«. So klingen Welthits, wenn alle Popmusik aus Hessen käme.

Seit die beiden Musiker im Sommer 2015 diese Videos ins Netz gestellt haben, ist die mediale Aufmerksamkeit stark angestiegen. So haben Hitradio FFH und RTL Hessen über sie berichtet und sie wurden vom Lokalblatt »Extratipp« porträtiert. Sie haben in Frankfurt im Elfer, im Ponyhof und im Bett gespielt, im Theater im Pariser Hof in Wiesbaden, bei Straßenfesten und zwei Jahre in Folge beim Open Flair Festival in Eschwege. Und nun kommen sie auch nach Gießen.

Tilman Birr und Elis sind Mitglieder der Frankfurter »Lesebühne Ihres Vertrauens«, einer monatlichen Veranstaltung für komische Bühnenliteratur und Musik im Sachsenhäuser »Elfer«. Birr ist auch als Kabarettist und Autor komischer Romane bekannt. Tickets gibt es unter www. ticketmaster.de für 17,30 Euro im Vorverkauf.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Welthits-auf-Hessisch-demnaechst-im-Jokus;art71,622637

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung