Stadt Gießen

Versteigerung zugunsten von UNICEF

Die UNICEF-Arbeitsgruppe Gießen feierte am Sonntag ihr 25-jähriges Bestehen im Restaurant »Zum Löwen«. Die Betreiber des Lokals spendierten den geladenen Mitgliedern und Gästen Speisen und Getränke. Künstler Peter Seharsch stiftete anlässlich seines 75. Geburtstages und des UNICEF-Jubiläums zehn seiner Gemälde, die zugunsten von UNICEF versteigert wurden.
19. November 2019, 22:13 Uhr
Harald Friedrich
unicef_201119
Das 25-jährige Bestehen der UNICEF-Arbeitsgruppe Gießen wird mit einer Versteigerung von Gemälden des Künstlers Peter Seharsch (links) gefeiert. Foto: hf

Die UNICEF-Arbeitsgruppe Gießen feierte am Sonntag ihr 25-jähriges Bestehen im Restaurant »Zum Löwen«. Die Betreiber des Lokals spendierten den geladenen Mitgliedern und Gästen Speisen und Getränke. Künstler Peter Seharsch stiftete anlässlich seines 75. Geburtstages und des UNICEF-Jubiläums zehn seiner Gemälde, die zugunsten von UNICEF versteigert wurden.

Sven Köppe fungierte als Auktionsleiter. Er verstand es, die Landschaftsmotive, die das schöne Mittelhessen, aber auch Sylt und Lanzarote zeigen, und mehrere blumige Stilleben, höchstbietend an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Der Erlös fließt in das Projekt »Kein Weg zu weit für Wasser« im Südsudan. Fanny Fritsch von der UNICEF-AG Gießen zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Abends und blickte zuversichtlich in die weitere Zukunft der Ortsgruppe Gießen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Versteigerung-zugunsten-von-UNICEF;art71,646156

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung