Narren an die Macht – Eine närrische Machtübernahme durch die Gießener Fassenachts-Vereinigung ist zu Beginn der Stadtverordnetensitzung am Donnerstag, 21. Februar, gegen 18 Uhr geplant. Eine Abordnung der GFV trifft sich gegen 17.45 Uhr auf dem Rathausvorplatz, um sich auf den Sturm auf das Rathaus einzustimmen. Prinzenpaar, Hofstaat, Ari, sowie Präsidiums- und Senatsmitglieder wollen dann unter Musikbegleitung in den Stadtverordnetensitzungssaal einziehen und mit ihrer Fröhlichkeit den Magistrat und die Stadtverordneten davon überzeugen, keinen Widerstand zu leisten.

Blockchain, Bitcoin und Co. – In einem allgemeinverständlichen Vortrag am Donnerstag, dem 21. Februar, um 19 Uhr präsentiert das Mathematikum ein aktuelles Thema der Kryptographie. Unter dem Titel »Kryptographie für Blockchain, Bitcoin und ähnliche Anwendungen« berichtet Klaus-Dieter Wolfenstetter über modernste Entwicklungen zu elektronischen Zahlungssystemen. Wolfenstetter hat wie kaum ein anderer die Entwicklung der IT-Sicherheit in den letzten Jahrzehnten beobachtet und ihre Realisierung durch mutige Entscheidungen vorangetrieben. Im Anschluss an den Vortrag wird die Funktionsweise der ENIGMA vorgeführt. Sie ist nicht die berühmteste Verschlüsselungsmaschine der Welt und ein Symbol für die Technik der Verschlüsselung und ihre Stärken und Schwächen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bitcoin
  • Blockchain
  • Elektronik und Elektrotechnik
  • Gießen
  • IT-Sicherheit
  • Mathematikum Gießen
  • Mut
  • Rathäuser
  • Termine
  • Verschlüsselung
  • Verschlüsselungsverfahren
  • Vorträge
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos