24. November 2017, 20:13 Uhr

Termine

24. November 2017, 20:13 Uhr

25. Missionsbasar in Lützellinden – Zum 25. Basar lädt der Missionsarbeitskreis Lützellinden heute von 12 bis 18 Uhr in das Haus der Evangelischen Gemeinschaft (An der Schule 3) ein.

Nacht der Lichter – Ganz im Geiste der ökumenischen Glaubens- und Lebensgemeinschaft von Taizé lädt die Katholische Hochschulgemeinde zum Taizé-Gebet und der »Nacht der Lichter« als jährlichen Höhepunkt in die St. Bonifatiuskirche ein. Beginn ist am Sonntag, 26. November um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Bonifatius.

Treff für Briefmarkensammler – Am Sonntag, 26. November, findet der 68. Sammlertreff im Bürgerhaus Wieseck von 9 bis 14 Uhr statt. Es treffen sich über 150 Sammler zum Tausch und Erwerb von Sammlerstücken. Der Briefmarkensammlerverein ist auch eine zuverlässige Sammlergemeinschaft für Ansichtskarten, Münzen, Heimatbelege, Autogramme und vieles mehr.

Gedenkfeier zum Totensonntag – Anlässlich des Totensonntags findet am 26. November um 14.30 Uhr eine Andacht in der Kapelle des Wiesecker Friedhofes statt. Diese wird von der Sängervereinigung Wieseck, dem Posaunenchor der Michaelsgemeinde sowie Pfarrer Frank Wendel gestaltet. In diesem Rahmen gedenkt die Sängervereinigung ihren verstorbenen Mitgliedern. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Stärke ohne Fäuste – Das Jugendbildungswerk veranstaltet ein Wochenendseminar zum Thema »Stärke ohne Fäuste – Selbstbehauptung und Konfliktlösung für Jungen von 9 bis 12 Jahren«. Das zweitägige Seminar findet am Wochenende 25./26. November von 10 bis 17 Uhr statt. Informationen und Anmeldung unter www.jbw-giessen.de.

Sicheres Surfen – Die Initiative SpardaSurfSafe will Schülern, Eltern sowie Lehrkräfte für den sicheren Umgang mit dem Internet sensibilisieren. Unter der Schirmherrschaft der Schuldezernentin Astrid Eibelshäuser wird Referent Erwin Markowsky am Montag, 27. November, um 14.30 Uhr in der Kongresshalle live Computer hacken, ohne dabei Spuren zu hinterlassen. Der Experte verdeutlicht anhand dieser Live-Hacks, wie unsicher die Verwendung von Webcams, Facebook-Profilen und E-Mail-Konten sein kann, wenn man leichtsinnig damit umgeht. Zudem berichtet er über Cybermobbing.

Info-Veranstaltung zum Kindeswohl – Das Jugendbildungswerk bietet am Montag, 27. November in Kooperation mit dem Jugendschutz und der Jugendpflege die Informationsveranstaltung »Sicher in die Welt – Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Kindeswohlgefährdung« an. Die Veranstaltung wird geleitet von Christin Schlathölter von Wildwasser. Sie richtet sich an alle, die in Vereinen und Verbänden direkt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und findet von 18 bis 21 Uhr im Jokus statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich unter jbw@giessen.de.

Fahrgastbeirat – Der Fahrgastbeirat für Stadt und Landkreis Gießen trifft sich am Montag, 27. November, um 18 Uhr im Kerkrade-Zimmer der Kongresshalle zur nächsten Sitzung. Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema »ÖPNV und Fahrrad«. Dazu wird Dr. Jan Fleischhauer vom ADFC Gießen berichten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ADFC Gießen
  • Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
  • Astrid Eibelshäuser
  • Briefmarkenvereine
  • Kindeswohl
  • Totensonntag
  • Webcams
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.