19. November 2017, 22:56 Uhr

THM öffnet erneuerte Mensa

19. November 2017, 22:56 Uhr

Ein Anbau für Warenannahme und Kühlräume, eine Sammelstation, die die Mülltrennung erleichtert, neue Spülmaschinen, ein neuer Bodenbelag und vieles mehr. Die Liste der Maßnahmen, die der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) in den vergangenen Monaten in der THM-Mensa auf dem Campus Wiesenstraße umgesetzt hat, ist lang. Knapp 1,5 Millionen Euro aus Landesmitteln sind investiert worden, um den Weiterbetrieb bis zum Neubau einer Mensa sicherzustellen. Wenn die Mensa am Montag wieder öffnet, wird von den Maßnahmen nicht viel zu sehen sein – sie fanden in der Mehrzahl hinter den Kulissen statt.

»Ich bin froh, dass die Arbeiten nun abgeschlossen sind«, sagte THM-Präsident Matthias Willems. »Gleichzeitig danke ich dem Studentenwerk dafür, dass es unsere Studierenden und Bediensteten auch während der Maßnahmen so gut versorgt hat.« Als klar wurde, dass die Baumaßnahmen nicht wie geplant zu Beginn des Wintersemesters abgeschlossen werden konnten, habe man gemeinsam schnell und unkompliziert Lösungen wie das Campusgrillen gefunden. Letzteres erfreut sich so großer Beliebtheit, dass es weitergeführt werden soll.

Als Dankeschön für die Geduld während der Baumaßnahmen erhält jeder, der am Tag der Wiedereröffnung in der Mensa, der Pastaria, dem CampusTor oder dem Grillstand zu Mittag isst, einen Gutschein für ein Dessert. Dieser am selben Tag am Dessertbuffet in der Pastaria eingelöst werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußbodenbeläge
  • Immobilien
  • Mensen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen