16. September 2019, 21:47 Uhr

Stadttheater präsentiert Auszüge aus der Spielzeit

16. September 2019, 21:47 Uhr
ARI

Die gerade angelaufene Spielzeit am Stadttheater verspricht ein vielseitiges Programm. Von Ausschnitten aus Schauspiel, Tanztheater, Opern, Chorstücken und Kinder- und Jugendtheater ließen sich am Sonntag zahlreiche Zuschauer bei einer offenen Spielplanpräsentation inspirieren.

Das diesjährige Motto »Res publica« soll das Theater als öffentliche Angelegenheit vorstellen, das sich mit offenen, (gender)gerechten, sozialen Fragen beschäftigt. So führte Intendantin Cathérine Miville in den anderthalbstündigen Abend ein. Wie das im Großen Haus und im taT geschieht, erklärten die Dramaturgen und zeigten die Künstler mit ihren vielfältigen Kostproben. Das Publikum konnte Arien aus »Der Barbier von Sevilla«, Chorstücke aus »Krach bei Bach« mit dem Kinder- und Jugendchor, eine Szene aus dem Schauspiel »100 Songs«, eine Choreografie aus »Carmen«, Kammermusik von den Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters und noch ein Chorstück aus »Glaube. Liebe. Abschied.« genießen sowie den Protagonisten von »Erinnya«, Matthias, in einem kurzen Interview mit Dramaturgin Lucia Kramer kennenlernen. Kostümbildnerin Katharina Sendfeld zeigte einige Kostüme aus »Tyll« und informierte über ihre Entstehung.

Schauspiele wie die Komödie »Der Vorname«, das ironische Proteststück »Happiness is a warm gun« oder »Gundermann: Tankstelle für Verlierer« anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls sowie Klassiker wie Molières »Tartuffe« und David Bowies »Lazarus«, Tanzabende mit gesellschaftlichem, literarischem oder psychologischem Bezug wie »Rebellen«, »Jagen« oder »Personal trigger«, Konzerte, Musiktheater mit der Operetten-Revue »Wer, wenn nicht wir - Die Schwätzer in Gießen« oder die Märchenoper »Hänsel und Gretel« sowie eine Sonderveranstaltung mit der Teilnahme von Laien am 3. Oktober mit einem Quiz zum Grundgesetz und am 9. November zu den »30 Jahren Mauerfall« mit 30 Personen, die von ihrem persönlichen 9. November erzählen - für Theaterliebhaber und Neugierige ist bestimmt etwas dabei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Cathérine Miville
  • Chorwerke
  • Gießen
  • Jugendtheater
  • Opern
  • Schauspiel
  • Tanztheater
  • Gießen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.