08. August 2019, 21:23 Uhr

Spaß im Wasserwerk

08. August 2019, 21:23 Uhr
SWG-Maskottchen Fabius gehört zu den Ferienspielen wie das Wasserwerk Queckborn.

Gießen/Queckborn (pm). Bestes Trinkwasser fließt hierzulande ganz selbstverständlich aus dem Wasserhahn. Wie das kostbare Gut von der Quelle bis in die Wohnung gelangt und welche Anlagen für die Förderung sowie den Transport nötig sind, zeigten die Stadtwerke Gießen (SWG) auch in diesem Jahr bei den Fabius-Ferienspielen im Wasserwerk Queckborn.

Im Verlauf der 14 jeweils gleichen, spannenden Events erfuhren rund 400 Kinder aus 16 Kommunen von Stadt und Landkreis viel Interessantes über das Lebensmittel Nummer eins und dessen Weg in die Wasserhähne. Der Vormittag startete mit einem Film, der die kleinen Zuschauer über die zentrale Bedeutung von einwandfreiem Trinkwasser informierte und erklärte, welcher Aufwand für die Gewinnung und den Transport nötig ist.

Beliebte Wasserolympiade

Danach folgte der sportliche Teil: die immer wieder beliebte Wasserolympiade. Hierbei lernten die Schülerinnen und Schüler spielerisch, wie sich die Verschmutzung von Wasser verringern lässt. Im folgenden Hindernisparcours konnten die Mädchen und Jungen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Denn es galt, die Hindernisse mit einem mit Wasser gefüllten Behälter in der Hand zu überwinden und dabei möglichst wenig zu verschütten. Zur Stärkung nach der Aktivität gab es Würstchen und Brötchen und quasi als Belohnung für die Anstrengung erhielten alle zum Abschluss ein kleines Geschenk: eine Eintrittskarte für das Badezentrum Ringallee. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Förderung
  • Gießen
  • Stadtwerke
  • Trinkwasser
  • Wasserwerke
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.