12. August 2019, 22:11 Uhr

Sommergala für die »Rappelkiste«

12. August 2019, 22:11 Uhr
Freuen sich auf die Spendengala am 25. August (v. l.): Christian Schössow, Dietmar Knöss, Ursula Bouffier, Michaele Bellof und Lars Burkhard Steinz. (Foto: pd)

Aufwendig, anstrengend, langwierig: »Nie mehr im Leben« habe er sich vor zwei Jahren nach der letzten Benefizgala im Panoramazelt an der Lahn geschworen, berichtet Bootshaus-Pächter Dietmar Knöss. Doch dann kam kurz nach Pfingsten sein Mitarbeiter Benny Hirschmann zum Gastronomie-Chef, um seinen Dienst abzusagen. »Der Kindergarten in Heuchelheim ist abgebrannt, wir haben ein Betreuungsproblem«, lautete die Begründung des Familienvaters. Als sich das »Bootshaus«-Team über das Ausmaß des Schadens informiert hatte, war klar: Wir müssen helfen. Es gehe dabei nicht nur um den materiellen Schaden, sondern auch um den emotionalen Verlust für viele Kinder der »Rappelkiste«, sagen Knöss und Christian Schössow, der Küchenchef des »Justus«. Schnell war man sich einig. Am 25. August wird es eine Sommergala im Panoramazelt geben. Im Eintrittspreis von 85 Euro (Spendenquittung möglich) sind Speisen und Getränke sowie ein buntes Unterhaltungsprogramm enthalten. Los geht es um 17 Uhr mit Proseccoempfang und Fingerfood. Neben den Schmachtigallen treten die Showtanzgrupe »Gießen Show Sisters«, die Travestiekünstlerin France Delon sowie FFH-Moderator und Comedian Johannes Scherer auf. Moderiert wird das Abendprogramm, das mit einem Feuerwerk seinen Abschluss findet, von HR-Redaktionsleiter Axel Mugler.

Die Schirmherrschaft der Sommergala übernimmt Ursula Bouffier, die sich bereits im Vorfeld bei den Veranstaltern Knöss und Andreas Fuhr bedankt. »Es ahnt wohl niemand, welcher Aufwand hinter so einer Veranstaltung steckt.« Zugleich erinnert sie daran, wie lohnend das Engagement für die Kita-Kinder ist. »Da ist nicht nur ein Haus abgebrannt, da sind auch viele Erinnerungen ein Raub der Flammen geworden.«

Diese Einschätzung unterstreichen der Heuchelheimer Bürgermister Lars Burkhard Steinz und Kita-Gesamtleiterin Michaele Bellof und erinnern noch einmal an die dramatischen Stunden am Pfingstsonntag. Er selbst sei während einer Partnerschaftsfahrt in Südfrankreich von dem Feuer informiert worden, berichtet Steinz. Obwohl die Feuerwehr nach wenigen Minuten vor Ort gewesen sei, habe man einen Großteil der »Rappelkiste« nicht retten können. Sie sei sofort von ihrem Wohnort Atzbach nach Heuchelheim gefahren, als sie die Nachricht vom Brand des Kindergartens erhalten habe, erklärt Bellof. Beim Anblick der riesigen Rauchschwaden und der Flammen sei sie »gelähmt vor Schock« gewesen. Doch bald nach dem Brand habe man von vielen Seiten Unterstützung erfahren. Beeindruckt zeigt sich Steinz von einem »Tsunami der Hilfsbereitschaft«, der über die vom Schaden Betroffenen hereingebrochen sei. Auch mit der Sommergala am Bootshaus soll ein Zeichen gesetzt werden. Ein Signal für selbstloses und gemeinnütziges Engagement zugunsten der Kinder der »Rappelkiste«.

»Der Vorverkauf ist gut angelaufen, aber es gibt noch Karten«, berichtet Schössow. Sie sind im »Bootshaus«, im »Justus sowie in der Gemeindeverwaltung Heuchelheim erhältlich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Comedians
  • Eintrittspreise
  • Familienväter
  • Feuerwerk
  • Gerichte und Speisen
  • Gießen
  • Johannes Scherer
  • Lars Burkhard Steinz
  • Pfingsten
  • Gießen
  • Armin Pfannmüller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen