25. Februar 2019, 21:47 Uhr

Seit vielen Jahren aktiv

25. Februar 2019, 21:47 Uhr
Wilfried Conrad, Susanne Mickel, Vorsitzender Otto-Willi Kaiser, Rudi Müller und sitzend Doris Funk bei der Ehrung. (Foto: pm)

Die Sängervereinigung Wieseck hat zur Zeit 95 Mitglieder, davon 20 aktive Sängerinnen und 12 aktive Sänger. Bei der Mitgliederversammlung wurden sechs Männer und Frauen für langjährige Vereinstreue ausgezeichnet. Als fördernde Mitglieder wurden Hans Müller für 70 Jahre, Andrea Dort für 40 Jahre, Wilfried Conrad für 40 Jahre und Doris Funk für 25 Jahre geehrt. Susanne Mickel ist seit 40 Jahren aktiv. Besonders herzlich bedankte sich der 1. Vorsitzende Otto-Willi Kaiser bei Rudi Müller für seine 65-jährige aktive Sängertätigkeit sowie seine mehr als 60-jährige ununterbrochene Mitarbeit als Vorstandmitglied. Für fleißigen Singstundenbesuch wurden Gerlind Czerney, Axel Funk, Beate Pflugradt, Barbara Behnen, Friedel Winn und Dieter Jung ausgezeichnet.

Die erste Veranstaltung des Vereins im letzten Jahr war der Kinderfasching im Februar. Weitere Auftritte waren die Beteiligung am Tag des Liedes auf dem Schiffenberg, die Mitwirkung beim zehnjährigen Jubiläum der Freunde historischer Landtechnik Wieseck, das Singen für die Bewohner der Senioren-Wohnanlage Pohlheim und des Johannes-Stifts in Gießen. Ein Hochzeits- und ein Geburtstagsständchen standen auch noch auf dem Programm. Der Gottesdienst zum Volkstrauertag in der Wiesecker Kirche wurde musikalisch mitgestaltet. Mit einer Andacht, gehalten von Pfarrerin Kalbhenn und unter Mitwirkung des Posaunenchores, fand die jährliche Gedenkfeier für die verstorbenen Vereinsmitglieder statt. Herausragend war das Konzert am Oktober, bei dem der Gesangverein Allendorf/Lda., das Kaffeehausmusik-Ensemble unter Leitung von Wilhelm Schomber sowie Evi Will und Armin Plewa-Moormann als Gesangssolisten mitwirkten.

Alle Aktivitäten des Vereins waren fotografisch dokumentiert worden. Aus diesem Bildmaterial hatte Kurt Walther einen bebilderten Jahresbericht erstellt. Die Vorführung wurde von den Versammlungsteilnehmern mit großem Beifall bedacht.

Nachdem sich der 1. Vorsitzende Otto-Willi Kaiser bei dem gesamten Vorstand und dem Chorleiter Armin Plewa-Moormann für die gute Zusammenarbeit bedankt hatte, schloss er die Versammlung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Hans Müller
  • Kaiserinnen und Kaiser
  • Mitglieder
  • Sänger
  • Sängerinnen
  • Gießen-Wieseck
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen