13. Januar 2017, 19:57 Uhr

Schweinchen statt Blumen beim GFV-Ordensabend

Gießen (son). Ein rosa Plastiksparschweinchen überreichte der Elferrat an ihre Tollitäten Sören I. und Sabrina I. beim Ordensabend in Walldorf’s Bierhaus. »Ihr dürft gerne, wann immer ihr Fassenachter trefft, diese ermutigen, eine Spende in das Schweinchen zu stecken«, erklärte Elferratssprecher Klaus Papenheim zu dem ungewöhnlichen Präsent, das er der Prinzessin statt Blumen in die Hand drückte. Der Erlös aus dem Spendenschweinchen könne dann einem guten karnevalistischen Zweck zur Verfügung gestellt werden. »Vielleicht den Kadettchen oder der Midi-Garde.«
13. Januar 2017, 19:57 Uhr
Avatar_neutral
Von Sonja Hähner
Der Elferrat feiert in Walldorf’s Bierhaus. (Foto: son)

Gießen (son). Ein rosa Plastiksparschweinchen überreichte der Elferrat an ihre Tollitäten Sören I. und Sabrina I. beim Ordensabend in Walldorf’s Bierhaus. »Ihr dürft gerne, wann immer ihr Fassenachter trefft, diese ermutigen, eine Spende in das Schweinchen zu stecken«, erklärte Elferratssprecher Klaus Papenheim zu dem ungewöhnlichen Präsent, das er der Prinzessin statt Blumen in die Hand drückte. Der Erlös aus dem Spendenschweinchen könne dann einem guten karnevalistischen Zweck zur Verfügung gestellt werden. »Vielleicht den Kadettchen oder der Midi-Garde.«

Das junge Prinzenpaar, das gemeinsam mit ihrem Hofmarschall Frank angereist war, war zuvor von den Elferratsmitgliedern und dem Artillerie-Korps mit großem Helau begrüßt worden. Nach einem fröhlichem Umtrunk, ausgeschenkt von Bierhausbesitzer und Elferratsmitglied Andreas Walldorf, überreichte das Paar die Orden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos