10. August 2015, 09:19 Uhr

Raubüberfall auf Lebensmittelladen in Dammstraße

Gießen (ots) - In der Nacht zu Montag wurde ein Lebensmittelladen in der Dammstraße von zwei mit Pistolen bewaffneten und sogenannten Palästinensertüchern maskierten Männern überfallen.
10. August 2015, 09:19 Uhr

Gegen 23.10 Uhr betraten die beiden, bislang unbekannten Täter die Kundenräume und forderten den zu diesem Zeitpunkt allein anwesenden 21-jährigen Angestellten dazu auf, die Registrierkasse zu öffnen. Die Männer griffen in die Kasse und erbeuteten Bargeld in einem hohen dreistelligen Eurobetrag und flüchteten vom Tatort. Dabei bedrohten sie beim Verlassen des Lebensmittelladens noch vier eintreffende Kunden und flüchteten über das Gelände der gegenüberliegenden Ricarda-Huch-Schule.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Gießener Polizei führte bislang nicht zur Ergreifung der Flüchtigen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 170-175 bzw. 180-185 cm groß, beide von schlanker Statur und dunklem Teint. Bekleidet waren beide mit dunklen Kapuzenpullis und Handschuhen und hatten ihr Gesicht jeweils mit einem sogenannten Palästinensertuch maskiert. Hinweise zur Tataufklärung nimmt die Kriminalpolizei in Gießen unter der Telefonnummer 0641/70060 entgegen.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos