08. Juli 2019, 21:26 Uhr

Randalierer festgenommen

08. Juli 2019, 21:26 Uhr

Erst mit Hilfe eines »Tasers«, eines Elektroschockgeräts, konnten Polizeibeamte am Samstagmittag in Kleinlinden einen 40-Jährigen überwältigen. Er kam in eine Psychiatrie.

Gegen 12 Uhr war die Polizei verständigt worden. Ein Zeuge teilte mit, dass ein Mann in einem Wohnhaus in der Hermann-Rau-Straße randaliere. Offenbar hatte der alkoholisierte Mann andere Personen massiv bedroht. Gegenüber einer Streife, die zuerst eintraf, zeigte sich der Mann sehr aggressiv, er bedrohte die Beamten mit einer Glasflasche. Als eine weitere Streife eintraf, wurde der Einsatz des Elektroimpulsgerätes angedroht. Dennoch versuchte der Mann, die Beamten anzugreifen. Erst der Einsatz des Tasers führte dazu, dass der Verdächtige ins Gras fiel und festgenommen werden konnte. Er erlitt leichte Verletzungen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Polizei
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
  • Psychiatrie
  • Randalierer
  • Gießen-Kleinlinden
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos