21. März 2018, 20:59 Uhr

Präsident: JLU-Profil passt zu Koalitionszielen

21. März 2018, 20:59 Uhr

Gießen (edg). Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) sieht sich gut gerüstet für die Pläne der neuen Bundesregierung. Die Hochschule sei gut aufgestellt im Bereich Lungenforschung und internationale Beziehungen zu afrikanischen Ländern, sagte JLU-Präsident Joybrato Mukherjee am Mittwoch bei der Sitzung des Senats. Diese Forschungsbereiche wollen CDU und SPD laut Koalitionsvertrag unter anderem ausbauen. Aber auch darüber hinaus will die Universität sich auf die Rahmenbedingungen aus der Politik einstellen – nicht zuletzt sicherlich wegen der damit verbundenen Fördergelder. »Im Koalitionsvertrag stehen verschiedene Punkte, auf die wir uns vorbereiten«, sagte Mukherjee.

Weitere Themen im Senat waren das Hessische Kompetenzzentrum für Telemedizin und E-Health und die Bewerbungen um die Professur für Friedensforschung (Rechtswissenschaften) sowie die Professur für Landschaftsökologie und -planung. Beschlossen wurden außerdem zahlreiche Änderungen verschiedener Studienordnungen, darunter die umstrittene Anwesenheitspflicht im Studiengang Bildung und Förderung in der Kindheit. Um zu bestehen, müssen Bachelorstudierende nun mindestens 80 Prozent des Kurses besucht haben und nicht wie vorher 51 Prozent.

Telemedizin-Zentrum genehmigt

Für Telemedizin und E-Health wird in Gießen ein hessisches Kompetenzzentrum entstehen. Die gemeinsame Einrichtung der JLU und der Technischen Hochschule Mittelhessen genehmigte der Senat am Mittwoch einstimmig. Der Startschuss für die Initiative war bereits 2017 bei einer Veranstaltung mit dem hessischen Gesundheitsminister Stefan Grüttner gefallen. Die formelle Zustimmung des Senats für das hochschulübergreifende Zentrum stand jedoch noch aus.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurden die Senatsmitglieder außerdem über die laufende Analyse von PWC informiert. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft untersucht Stärken und Schwächen der Hochschule sowie Chancen und Bedrohungen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Fördermittel
  • Gießen
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Koalitionsvertrag
  • Prof. Dr. Joybrato Mukherjee
  • SPD
  • Senat
  • Stefan Grüttner
  • Eva Diehl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos