04. August 2016, 15:02 Uhr

Polizei stellt Tankstellen-Dieb

Ein von Passanten am Donnerstag gemeldeter Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Licher Straße hat sich als Ladendiebstahl entpuppt. Die Polizei konnte den Täter zügig festnehmen.
04. August 2016, 15:02 Uhr

Gießen (fk/sha). Gegen 14.30 Uhr hatte der junge Mann die Tankstelle betreten und ging, nachdem er sich eine Flasche Bier aus einem Kasten unweit der Eingangstür genommen hatte, in Richtung Theke. Dort orderte er noch eine Packung Zigaretten. Als der Tankwart die Waren scannen wollte, schnappte sich der junge Mann das Bier sowie die Zigaretten und wollte fliehen.

Der Täter kam aber zunächst nicht weit: Der Tankwart nahm die Verfolgung auf, zeitgleich betraten zwei weitere Kunden den Geschäftsraum, sodass der Mann eingekreist war. Die Flucht gelang ihm trotzdem: Als der Unbekannte plötzlich an seine Gesäßtasche griff, vermuteten die Zeugen, der Dieb würde ein Messer zücken und wichen zur Seite. So konnte der Täter entkommen.

Aufgrund guter Personenbeschreibungen und weil wegen des anfangs gemeldeten Überfallverdachts schon fünf Streifenwagen unterwegs waren, konnte der Dieb  jedch wenig später im Nahbereich der Tankstelle gestellt werden.

Mehr Infos gibt es in der Freitagsausgabe der Gießener Allgemeinen und im E-Paper.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diebe
  • Polizei
  • Raubüberfälle
  • Tankstellen
  • Zigaretten
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos