25. April 2017, 19:31 Uhr

Pfadfinder sammeln Spenden für Peru

25. April 2017, 19:31 Uhr
Pfadfinder singen und sammeln auf dem Seltersweg. (Foto: pm)

Gießen (pm). Seit über 40 Jahren stehen die Pfadfinder der Katholischen Pfadfinderschaft Europas (KPE) aus Gießen für vier Tage in der Karwoche auf dem Seltersweg und singen und sammeln für ein Waisenhaus in Cañete in Peru. Dieses Waisenhaus wird vom ehemaligen Gießener Pfadfinder Pater Thomas Huckemann betreut.

Auch in diesem Jahr fand diese Spendenaktion statt. Es wurden über 4000 Euro gesammelt. Besonderer Dank gilt allen Kaufleuten und Verkäufern der Läden im Seltersweg, die der Aktion in der Regel positiv gegenüberstehen. Mit den Spenden kann den Kindern in Cañete für ein Jahr das Essen des Waisenhauses finanziert werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Pfadfinder
  • Waisenhaus
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.