18. Juni 2019, 22:13 Uhr

Öffentliche Kunstwerkstatt auf dem Kirchenplatz

18. Juni 2019, 22:13 Uhr
Die bunten Tonnen sollen im Herbst ausgestellt werden. (Foto: pm)

Zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr findet am 26. und 27. Juni die Kunstaktion »Stadt/Gestalten« auf dem Kirchenplatz statt. Bereits im April und im Mai verwandelte sich der Platz jeweils zweitägig in ein öffentliches Atelier. Begleitet von verschiedenen regionalen Künstlern gestalteten Bürger bunte Tonnen und bepflanzten sie mit sommerlichen Gewächsen. Zudem wurden Skulpturen und Bauwerke aus Ytong modelliert. Durch die kreative Beteiligung entstand eine Vielzahl an Kunstwerken, die im Herbst ausgestellt werden sollen. Die dekorativen Pflanzgefäße sind bereits jetzt vor den Läden und Geschäften des Kirchenplatzes zu sehen.

Es ist eine Einladung zum Mitmachen, Zuschauen, Verweilen, Austauschen, Musik hören und Kennenlernen. Der Kirchenplatz als zentraler öffentlicher Raum wurde dabei bewusst als Veranstaltungsort gewählt. Gemeinsam mit Anwohnern, Passanten und seinen verschiedenen Nutzergruppen soll er aktiv bespielt und gestaltet werden. Kaffee und Kuchen, Sitzgelegenheiten sowie Straßenmusik laden zum Verweilen ein.

Am 26. und 27. Juni geht das Projekt in die finale Runde. Unter dem Motto »Stadt-Flächen« werden am Mittwoch von 11 bis 16 Uhr und am Donnerstag von 13 bis 18 Uhr große Puzzleteile bemalt und kombiniert. Richtig zusammengelegt ergeben sich Worte, die zum Veranstaltungsthema passen. Wieder kann jeder mitmachen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Kunstwerke
  • Pflanzgefäße
  • Sommer (Jahreszeit)
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen