Stadt Gießen

Neustädter Tor: Eröffnungstermin für Fitnessstudio FitX steht

Angekündigt war die Eröffnung des neuen Fitnessstudios in der Galerie Neustädter Tor bereits für den Sommer. Nun steht laut dem neuen Betreiber ein Termin fest. Auch Details zum Aufbau stehen fest.
21. November 2018, 14:05 Uhr
Marc Schäfer
oli_fitx_201118
Aus »demnächst« ist nun ein konkretes Eröffnungsdatum geworden. (Foto: Schepp)

Angekündigt war die Eröffnung des neuen Fitnessstudios in der Galerie Neustädter Tor bereits für den Sommer, dann wurde sie auf das Jahresende verschoben. Nun ist klar: Am 5. und 6. Januar öffnet die Fitnessstudiokette FitX am Oswaldsgarten. Es ist das erste Studio dieses Unternehmens in Gießen. Zu den Gründen für die Verzögerung äußerte sich das Unternehmen nicht. Dem Vernehmen nach soll es an der Baugenehmigung gelegen haben. Im Moment laufen die Arbeiten jedenfalls auf Hochtouren.

 

FitX will sieben Trainingsbereiche in Gießen bieten

Die Kette FitX expandiert derzeit stark. Deutschlandweit betreibt das Unternehmen aktuell 72 Studios, Ende 2018 werden es voraussichtlich 74 Studios sein. FitX setze auf ein klares und leicht zugängliches Fitnessangebot, welches jedem ermöglicht, unabhängig von Alter und Fitnesslevel, etwas für seine Gesundheit und Fitness zu tun, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Studio bietet 24 Stunden Öffnungszeiten, individuelle Trainingsbetreuung von 6 bis 22 Uhr, 36 Kurse wöchentlich, mehrere Trainingsflächen, kostenfreies Parken und Duschen sowie eine Getränke-Flat und ein Starterpaket. Bei zwölfmonatiger Vertragslaufzeit beträgt der Monatsbeitrag 20 Euro. Das Gießener Studio ist rund 2500 Quadratmeter groß und verfügt über sieben Trainingsbereiche, die sich auf der obersten Etage der Galerie Neustädter Tor verteilen, die weiterhin mit erheblichen Leerständen zu kämpfen hat.

 

Erster Teil des Umbruchs?

Für das problembeladene Einkaufszentrum soll das Fitnessstudio nach langem Leerstand dieser großen Fläche aber der erste Schritt zur Trendwende werden. Wie berichtet stehen in Zukunft erhebliche bauliche und konzeptionelle Veränderungen an. Das Center-Management wird im kommenden Jahr beide Eingänge grundlegend umbauen lassen. Künftig sollen Kunden vom Oswaldsgarten aus nicht mehr durch die H&M-Filiale müssen, um in die Mall zu gelangen. Rechts neben der Modekette soll ein neuer Eingang entstehen. Auch der Haupteingang zur Neustadt hin wird umgebaut. Rechts daneben soll eine neue Gastronomie einziehen, im ersten Stock wird ein Food Court mit Außenterrasse entstehen. Im ersten Obergeschoss sollen zudem Flächen zusammengelegt werden. Dort soll das Kaufhaus Woolworth eine Filiale eröffnen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Neustaedter-Tor-Eroeffnungstermin-fuer-Fitnessstudio-FitX-steht;art71,517580

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung