07. März 2012, 17:28 Uhr

Neoh wird Gießen-Botschafter

Die Gießener Nachwuchsband Neoh wird sich während ihrer bevorstehenden Tournee im Vorprogramm der Berliner Hip-Hop Formation Culcha Candela als Gießen-Botschafter engagieren.
07. März 2012, 17:28 Uhr
Die Band Neoh wird Gießen-Botschafter.

Hierzu wurde mit der Gießen Marketing GmbH verabredet, dass Neoh die Konzertbesucher zu einem Gewinnspiel einlädt, bei dem »etwa 20 junge Gäste am 12. und 13. Mai (2012) ein Wochenende als Gäste in Gießen verbringen dürfen«, erläutert Sadullah Gülec, Geschäftsführer der Gießen Marketing GmbH die gemeinsame Werbeaktion. Das Besondere an diesem Wochenende sei, dass die Gäste »zusammen mit Neoh Gießen entdecken« werden. Die Band werde bei der Planung und Durchführung des Wochenendes unmittelbar einbezogen.

Einen entsprechenden Werbeflyer nimmt Neoh mit auf die Konzertreise, die (wie bereits berichtet) am morgigen Freitag in Würzburg startet und insgesamt 13 Stationen umfasst, darunter Städte wie Innsbruck, Wien, Stuttgart, München, Karlsruhe, Frankfurt oder Berlin. Um einen Platz beim Gießen-Wochenende zu ergattern, müssen Teilnehmer auf der Facebook-Seite der Gießen Marketing (www.facebook.com/giessen.entdecken) schreiben, warum ausgerechnet sie ausgewählt werden sollten. Die Auswahl soll dann zusammen mit der Band vorgenommen werden.

Die Idee sei spontan und kurzfristig vor dem Tourneestart entstanden. Daher, so Gülec, bleibe das genaue Programm noch offen und werde zusammen mit der Band ausgearbeitet. Aber zu Sehen und zu Erleben biete Gießen mehr als genug für ein Wochenende. »Es ist zum Beispiel unser Wissenschaftswochenende mit der ›Straße der Experimente». Aber das Wochenende sollte entspannt ablaufen und nicht in einen Sightseeing-Marathon ausarten. Die jungen Gäste sollen auf jeden Fall die Gelegenheit erhalten, an der Seite von Neoh die Gießener Musik- und Kneipenszene zu entdecken und einem exklusiven ›unplugged»-Konzert an einem ungewöhnlichen Ort beizuwohnen«, so Gülec.

»Wir wollen an erster Stelle sympathische Gastgeber sein und deutlich machen, dass Gießen eine interessante Stadt ist und für den einen oder anderen womöglich auch ein interessanter Studienort sein könnte«, so der Stadtmarketing-Leiter.

Dieses Motiv gefiel auch den Musikern, die sich als regionales Eigengewächs mit ihrer Stadt und ihrer Region identifizieren. »Bei dieser Kooperation passt alles«, so Matthias Bender, einer der beiden Neoh-Gitarristen. »Wir sind als Mittelhessen und Gießener überzeugt von unserer Gegend und machen gerne Werbung für Gießen. Außerdem bringt es uns mit neuen Fans zusammen und hilft uns, bekannter zu werden. Deshalb freuen wir uns selbst auf das Wochenende im Mai.«

Wie zuvor berichtet hatten Neoh und Culcha Candela sich während der Ideen-Expo in Hannover kennen gelernt. Aus der gegenseitigen Sympathie resultierte das Angebot, im Vorprogramm der »Flätrate Tour 2012« von Culcha Candela aufzutreten. An den 13 Stationen werden insgesamt bis zu 60 000 Konzertbesucher im Alter zwischen zwölf und 22 Jahren erwartet. pm/Foto: pv)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hip-Hop
  • Konzertbesucher
  • Marketing
  • Musikgruppen und Bands
  • Musikverein Griedel
  • Sadullah Gülec
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen