07. Februar 2018, 20:17 Uhr

Nach Unfällen geflüchtet

07. Februar 2018, 20:17 Uhr

Auch in den letzten Tagen gab es im Stadtgebiet wieder mehrere Fälle von Unfallflucht. Hier drei Beispiele:

Ein 44-jähriger Heuchelheimer hatte seinen Mercedes-Benz am Montag um 14.35 Uhr in der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 91 geparkt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer streifte vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken die C-Klasse und fuhr anschließend davon, ohne den Unfall zu melden. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Zwischen Sonntag, 21 Uhr und Montag, 11.30 Uhr wurde der Ford Ka einer 28 Jahre alten Frau aus Gießen angefahren. Der Schaden wird mit 700 Euro angegeben. Vermutlich stieß ein bisher Unbekannter Verkehrsteilnehmer im Parkhaus des evangelischen Krankenhauses gegen den schwarzen Ka. Ohne eine Nachricht zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen, fuhr der Täter weiter.

Auch der Unbekannte, der zwischen Sonntag- und Montagabend in der Rodtbergstraße die Metalltür eines Gartenzaunes beschädigte, flüchtete.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen-Süd unter Tel. 06 41/70 06-35 55 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • C-Klasse
  • Evangelische Kirche
  • Ford Ka
  • Gießen
  • Mercedes-Benz
  • Polizei
  • Unfallflucht
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos