22. September 2019, 20:38 Uhr

Ab Dienstag

Mini-Mathematikum feiert zehnten Geburtstag

22. September 2019, 20:38 Uhr

Vor zehn Jahren öffneten sich erstmals die Türen des Mini-Mathematikums, das speziell für die 3- bis 8-Jährigen entwickelt wurde. Nun wurde das Mini-Mathematikum rundum auf Hochglanz gebracht. Zahlreiche Exponate wurden überarbeitet oder durch verbesserte Versionen ersetzt. Und nicht nur das - einige Experimente entwickelte das Team des Mathematikums ganz neu: Genau hinschauen heißt es zum Beispiel beim Formenmemory, während eine Station zum Balancieren besondere Geschicklichkeit erfordert.

Um den zehnten Geburtstag gebührend zu feiern, finden eine Woche lang Veranstaltungen rund um das Mini-Mathematikum statt: Am Dienstag, 24. September, gibt es um 11 Uhr die offizielle Geburtstagsfeier und Einweihung der neuen Exponate mit OB Dietlind Grabe-Bolz und Museumsleiter Prof. Albrecht Beutelspacher. Am Mittwoch, 25. September, findet von 9 bis 17 Uhr der »Tag der kleinen Forscher« statt. An diesem Tag können angemeldete Kita-Gruppen das neue Mini-Mathematikum erstmals erleben. Am Donnerstag, 26. September haben pädagogische Fachkräfte ab 18 Uhr die Möglichkeit, das Mini-Mathematikum kennenzulernen. Und am Sonntag, 29. September, findet der krönende Abschluss statt: Ein »Entdeckertag« von 10 bis 19 Uhr Uhr, zu dem Familien mit jüngeren Kindern eingeladen sind. Die Kids können mit Mikroskopen arbeiten, Wasserberge untersuchen und tanzende Rosinen erforschen. Für interessierte Eltern und Großeltern gibt es als kleine Unterstützung das neuaufgelegte »Entdeckerheft« gratis.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dietlind Grabe-Bolz
  • Experimente
  • Exponate
  • Geburtstage
  • Gießen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos