13. Mai 2019, 21:51 Uhr

Flussstraßensanierung

Mieterverein fordert Sozialmonitoring

13. Mai 2019, 21:51 Uhr

Der Mieterverein fordert vom Magistrat der Stadt Gießen, das im integrierten Handlungskonzept (IHK) für das Flussstraßenviertel empfohlene Sozialmonitoring unverzüglich aufzubauen und dem runden Tisch und dem Sozialausschuss einmal im Jahr über die Ergebnisse zu berichten.

Im Februar 2016 habe die Stadtverordnetenversammlung das »Integrierte Handlungskonzept« für das Flussstraßenviertel beschlossen. Darin werde ein »Sozialmonitoring« als unverzichtbarer Bestandteil benannt. Das sei bis heute nicht umgesetzt, erklärt der Vorsitzende des Mietervereins, Stefan Kaisers.

Im Maßnahmenkatalog werde eine Begleitung des Quartiersentwicklungsprozesses angeregt. Insbesondere fehle eine regelmäßige Beschreibung der Bevölkerungs- und Sozialstruktur und ihrer Entwicklung im Zeitverlauf. Zur Begründung werde darauf hingewiesen, dass »die vorhandene Datenlage zur sozialen Situation und Bevölkerungsstruktur im Quartier nur begrenzt aussagekräftig« und deshalb »ausbaufähig« sei. Beitragen könne das Monitoring sowohl zur Einschätzung laufender Maßnahmen als auch zukünftiger Maßnahmen.

Beim Mieterverein weist man darauf hin, dass eine projektbegleitende Evaluation bei so großen, weitreichenden Maßnahmen sowohl notwendig als auch sinnvoll sei - um schon während des Prozesses bei Fehlentwicklungen korrigierend eingreifen zu können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Industrie- und Handelskammern
  • Mietervereine
  • Stefan Kaiser
  • Tische
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.