05. Juli 2018, 21:51 Uhr

Kurz notiert

05. Juli 2018, 21:51 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Lokale Agenda 21 feierte Sommerfest – Die Gießener Lokale Agenda 21 hat ihr Sommerfest mit einer Bootsfahrt auf der Lahn gefeiert. Nach einer Besichtigung des Informationszentrums »Lahnfenster Hessen« ging es mit dem Boot »Schlammbeiser« des Marinevereins auf die Lahn, wo sich die Gruppe über Gewässerökologie informierte. Insbesondere ging es dabei um die Anstrengungen der Stadt das Lahnufer für die Allgemeinheit zugänglich zu machen. Begrüßt wurde die zwanzigköpfige Gruppe am Lahnfenster von Gießens Bürgermeisterin und Agenda-Dezernentin Gerda Weigel-Greilich, die sich für das langjährige Engagement bedankte. Den Ausklang bildete ein gemeinsames Essen in einer Gastronomie am Lahnufer.

Musikprojekt im Jugendtreff – Bei einem viertägigen Musikprojekt wurde mit den Kindern im Jugendtreff JuTS4 des Diakonischen Werk ein Song einstudiert und später vor Publikum vorgeführt. Hierzu unterrichteten sieben Studierende im Rahmen eines Seminars der Universität die Kinder in verschiedenen Instrumenten und schrieben zusammen mit ihnen einen Song. In diesem konnten die Kinder das einbringen, was sie beschäftigt.

AWO feiert – Das Sommerfest des AWO Familienzentrums startete mit einer Zumba- Aufführung. In die tanzenden Kinder reihten sich auch Familien ein, die sich dann auf das internationale Büfett freuten. Es folgten Geschicklichtskeitsspiele wie einem Eierlauf, und eine Aufführung des Tinko-Theaters. Mit der Theatereinlage wurde das »Rauswerfen« der Vorschulkinder eingeläutet, die nach den Ferien in die Schule kommen.

Seniorenfahrt an den Edersee – Nahezu 100 Senioren des neuapostolischen Kirchenbezirks Gießen fuhren gemeinsam an den Edersee. Die Anreise erfolgte mit zwei Reisebussen zum Strandbad Waldeck. Von hier starteten die Senioren zu einer zweistündigen Schiffsfahrt. Dabei wurde ein reichhaltiges Mittagessen gereicht. Die Busse brachten die Reisegruppe dann zum Schloss Waldeck. Der nächste Programmpunkt war das Waffelhaus in Bad Wildungen-Reitzenhagen, wo sich die Senioren mit frisch gebackenen Waffeln stärken konnten.

White Horse Theatre an Herderschule – Das englischsprachige Theater White Horse Theatre trat auf seiner Tournee durch Deutschland auch an der Gießener Herderschule auf. A Pinch of Salt, eine Adaption der bekannten Geschichte um King Lear und seine Töchter, bezauberte zum Schuljahresende durch lebhafte Dialoge, Verwirrspiel, Kostüme und Bühnenbild Schüler aller 5. und 6. Klassen. Auch die Vampirgeschichte Neighbours with Long Teeth steckte voller Überraschungen und zog die Jahrgangsstufe 7 und 8 in ihren Bann. Im Anschluss hatten die Zuschauer Gelegenheit, mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen. Englischlehrerin Inge Reich, Organisatorin des Theatervormittags, freute sich über die vielen positiven Rückmeldungen.

Seniorentreffs im Frankfurter Zoo – Senioren aus den städtischen offenen Begegnungstreffs Alfred-Bock-Straße, Eichendorffring, Hardtallee, Hölderlinweg, Curtmannstraße und Rodtberg besuchten bei einem gemeinsamen Ausflug den Frankfurter Zoo. Dieses Ziel hatten die Seniorentreffleiter Gitte Meilinger, Waltraud Reuhl und Christoph Brumhard ausgewählt. Unterwegs wurde ein Ausflugslokal angesteuert. Nach dem Zoobesuch, der sehr gut ankam, ging es mit dem Bus über schöne Nebenstrecken wieder nach Hause. Bei der Betreuung der Senioren wurden die städtischen Seniorentreffleiter von ehrenamtlichen Helfern des Vereines Ehrenamt unterstützt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos