09. November 2017, 19:29 Uhr

Kurz notiert

09. November 2017, 19:29 Uhr

Schlachtessen des VdK Wieseck – Der Sozialverband VdK Ortsverband Wieseck veranstaltete sein traditionelles Schlachtessen im »Gasthaus zum kühlen Grund« in Rödgen. Vorsitzender Wolfgang Klarholz berichtete vor 50 Zuhörern über das Neueste aus der Politik und von der letzten Kreiskonferenz. Derzeit liege im Bundestag ein neues Gesetz zum Grad der Behinderung GdB zur Ratifizierung vor, das Anfang 2018 gültig werden soll. Klarholz erinnerte an die nächsten Veranstaltungen: Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 19. November, Weihnachtsfeier im Bürgerhaus am 2. Dezember und die Fahrt zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt am 7. Dezember.

Kreiskonferenz der DKP – Auf ihrer Kreiskonferenz befasste sich die DKP Gießen mit der Gefahr neuer, atomarer Kriege sowie der Rechtsentwicklung in Europa und der Bundesrepublik. Im Rechenschaftsbericht des Kreisvorstands beklagte Erika Beltz, dass es den Herrschenden gelungen sei, die wachsende Armut und Arbeitslosigkeit nicht zu dem Thema werden zu lassen, das ihm zustehe. Dass heute 40 Prozent der Bevölkerung weniger Geld zur Verfügung haben als vor 20 Jahren, sei auch angesichts gleichzeitig wachsendem »obszönen Reichtum« ein Skandal. Bei den Wahlen zum Kreisvorstand wurden einmütig gewählt Erika und Michael Beltz, Rainer Grabowski, Gernot Linhart und Henning Mächerle; zum Parteitag im März wurden Erika Beltz und Rainer Grabowski delegiert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • DKP
  • Deutscher Bundestag
  • Gaststätten und Restaurants
  • Gedenkfeiern
  • Gesetz
  • Rödgen
  • Sozialverband VdK
  • VdK Ortsverbände
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen