01. Oktober 2017, 18:32 Uhr

Kurz notiert

01. Oktober 2017, 18:32 Uhr

Jahresausflug der »Burgundia« – Der Jahresausflug der »Burgundia« – organisiert von Ewald Klein – führte die Burschenschaftler (allesamt im Seniorenalter) mit Ehefrauen und Gästen in die Rhön. Streckenweise dichter Nebel ließ befürchten, dass der Ausblick von der Wasserkuppe schlecht sein würde. Die Reisenden hatten jedoch Glück. Zwar war es bei zehn Grad Außentemperatur nicht gerade gemütlich auf dem 950 Meter hohen Berg, trotzdem war ein toller Rundumblick möglich. Im Museumsdorf Tann war es später sogar so warm und sonnig, dass die Burgunder Kaffee und Kuchen im Freien genossen. Das Museumsdorf gab einen Eindruck vom einstigen Leben in den Dörfern der Rhön. Wer mochte, konnte sich im benachbarten Naturkundemuseum über die Tiere in der Rhön informieren. Bei der Rückfahrt zeigte sich die Landschaft in erster Herbstfärbung. Traditioneller Ausklang war das gemeinsam gesungene Burgunder-Lied. (hin)

Schöne Ferien für Behinderte – Sommer, Ferien, Freizeit und Spaß: Unter diesem Motto standen die Ferienmaßnahmen des Gießener Arbeitskreises für Behinderte. Vorsitzende Kornelia Steller-Nass hatte Teilnehmer, Eltern und Betreuer zu einem Nachtreffen in das Restaurant »Busecker Stuben« in Alten-Buseck eingeladen. Der familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe Gießen hatte die Durchführung der drei Freizeiten für über 30 Schüler aus Stadt und Kreis Gießen übernommen. »Tierischen Spaß« hatten alle beim Besuch im Opel Zoo und im Wildpark Tiergarten Runkel. Im Mathematikum gab es Interessantes zu erkunden. Die Freizeit mit Übernachtung ging in diesem Jahr an den Ammersee. Dabei standen eine Schifffahrt und ein Städtetrip nach Augsburg und Landsberg auf dem Programm. (pm)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos