21. Februar 2018, 20:50 Uhr

Kulturtermine

21. Februar 2018, 20:50 Uhr

Vortrag über Südafrika – Der Verein für interkulturelle Bildung und Begegnung lädt für Dienstag, 27. Februar, um 19 Uhr ins ZiBB (Hannah-Arendt-Straße 8) zum Diavortrag »Unterwegs in Südafrika – Der Reise 2. Teil: Von Plettenberg am Indischen nach Kapstadt am Atlantischen Ozean« ein. In seinem Dia-Vortrag über den zweiten Teil einer fünfwöchigen Reise durch Südafrika berichtet Referent Dr. Reinhard Kaufmann über die kleineren Nationalparks der Gardenroute entlang der Südwestküste des Indischen Ozeans, besucht dabei unter anderem den wirklich südlichsten Punkt Afrikas am Kap Agulhas und die beiden einzigen Brutkolonien von Pinguinen in Südafrika.

Benefizkonzert ausverkauft – Schon länger ausverkauft ist das Benefizkonzert der Drei Stimmen am Samstag, 24. Februar, um 19.30 Uhr im Forum der Volksbank Mittelhessen. Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert lösen damit ein Versprechen ein, das sie ihrem Freund, dem Kinderarzt und Mit-Initiator des Neugeborenen-Projekts »Hallo Welt«, Dr. Frank Wagner, gegeben haben. »Die drei Stimmen« sind zwar seit 2015 Gießener Musik-Historie, die drei engagieren sich jedoch weiterhin in unterschiedlichsten Bereichen für ihren Verein »Drei Stimmen hilft«. Das Benefizkonzert für »Hallo Welt« ist eine große Ausnahme.

»Bach-Visions« in der Johanneskirche – Improvisationen über Werke von Johann Sebastian Bach stehen im Mittelpunkt eines Konzerts am Samstag, 24. Februar, um 20 Uhr in der Johanneskirche. Unter dem Titel »Bach-Visions« improvisieren Sopranistin Gabriele Hierdeis zusammen mit der Frankfurter Musikerin und Filmemacherin Susanne Kohnen (Saxofon und Oboe) und Kantor Christoph Koerber (Orgel) zu inspirierenden Video-Einspielungen über bekannte Stücke von J. S. Bach. Diese erklingen nicht in ihrer Originalgestalt, sie bilden vielmehr die Grundlage für spontanes Musizieren mit fließenden Klängen im Wechsel von meditativer Ruhe und klanglichen Ausbrüchen. Karten zu 10 Euro (ermäßigt 4 Euro) sind an der Abendkasse erhältlich.

Rubens-Vortrag im Johannesstift – Über den Maler Peter Paul Rubens (1577 – 1640) und seine weniger bekannte Seite als Diplomat referiert Historikerin Oda Peter am heutigen Donnerstag, 22. Februar, bei Frau und Kultur. Die Veranstaltung findet ausnahmsweise im Saal der Seniorenresidenz Johannesstift, Johannesstraße 7, statt und beginnt um 15.30 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Atlantik
  • Benefizkonzerte
  • Fremdenverkehr
  • Gießen
  • Heinz-Jörg Ebert
  • Indischer Ozean
  • Johann Sebastian Bach
  • Kaufmann
  • Nationalparks
  • Peter Paul
  • Peter Paul Rubens
  • Pinguine
  • Sebastian Bach
  • Volksbank Mittelhessen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen