28. Juli 2014, 13:18 Uhr

Konzert von Poco Piu auf dem Lahn-Eventboot

Jazz- und Bossa-Musik lockte im Rahmen der Landesgartenschau Kulturinteressierte am Sonntagabend an die Lahn. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man den brasilianisch-afrikanisch angehauchten Klängen von Poco Piu lauschen, die auf dem Eventboot des Marinevereins ein Konzert gaben.
28. Juli 2014, 13:18 Uhr
Ungewöhnliches Konzerterlebnis am Ufer der Lahn. (Foto: lah)

Gegen 18 Uhr wurden vor dem Bootshaus die Anker gelichtet, es folgten Stopps beim SKC (Ski- und Kanuclub), beim Marineverein und letztlich noch beim Alten Eishaus.

Poco Piu ist ein Musikerduo, bestehend aus Cordula Poos an der Harfe und Markus Reich an unterschiedlichen Perkussionsinstrumenten wie Cajon, Udu, Congas, Rahmentrommel, Berimbau, Steeldrum oder Hang. Cordula Poos studierte Musik in Berlin, Brescia und Würzburg, Markus Reich ist geprägt durch die afrobrasilianische, kubanische und westafrikanische Musiktradition. 2006 gründeten sie die Band Poco Piu.

Bei ihrem Programm »Wo der Pfeffer wächst« wurden die beiden von Hans Kreuzinger mit Saxofon und Querflöte unterstützt. Neben rein instrumentalen Stücken wurden auch einige Stücke von Poos mit Gesang in deutscher, englischer und portugiesischer Sprache begleitet. Die Liederauswahl reichte von Bekanntem wie »Scarborough Fair« von Simon and Garfunkel oder »Flying« von den Nice Little Penguins bis zu eigenen Stücken von Poco Piu. Die Kombination aus gemächlichem Dahintreiben auf dem Wasser, jazziger Musik und einem warmen Abend sorgte für ein südländisches Flair, bei dem man gerne noch mal länger draußen sitzen blieb.

Organisiert wurde das Konzert vom Verein KulTour 2000 und dem Marineverein Gießen. Seit dem Jahr 2000 veranstaltet KulTour 2000 jährlich Kunstausstellungen, Exkursionen, Lesungen und Konzerte, um kulturelles Interesse in Gießen zu fördern. Highlights der letzten Jahre waren unter anderem Auftritte von Maddin Schneider, Urban Priol und Eckhard von Hirschhausen. Die nächsten Auftritte von Poco Piu sind für den 10. August in Staufenberg und den 14. August in Bad Nauheim geplant. lah



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos