28. Mai 2015, 15:43 Uhr

»Kleiderankauf«: Diebe tricksen 89-Jährigen aus

Gießen (P). Offenbar gut geplant war ein Trickdiebstahl, der sich am Donnerstagvormittag in einem Wohnhaus im Kropbacher Weg ereignete. Die Täter erbeuteten dabei eine Geldkassette mit Ersparnissen und Münzen eines 89-Jährigen
28. Mai 2015, 15:43 Uhr
(Foto: pm)

Zum ersten Mal in Erscheinung traten die Diebe vermutlich bereits vor etwa 14 Tagen. Sie hatten in der Zeitung inseriert und dabei mitgeteilt, alte Kleidungsstücke ankaufen zu wollen. Der ahnungslose Gießener hatte sich dann bei dem Mann gemeldet, da er verschiedene Sachen verkaufen wollte. Wenig später erschien der Betrüger tatsächlich an der Wohnungstür und ließ sich einige Kleidungsstücke zeigen. Die Ermittler der Polizei gehen davon aus, dass der Unbekannte dabei die Wohnung ausspionierte.

Am Donnerstag gegen 9.10 Uhr klingelte eine unbekannte Frau an der Tür des Greises. Sie war offenkundig die Komplizin des Mannes, der in der Wohnung gewesen war. Vermutlich kam wenig später ein weiterer Mann in die Wohnung und entwendete zielgerichtet die Kassette mit den Wertsachen.

Kurz danach flüchteten die beiden aus der Wohnung und stiegen zu einer dritten Person, die mit einem Auto gewartet hatte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 70 06-37 55.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos