29. November 2018, 11:00 Uhr

Weihnachtspakete

Kaum noch Pakete in der Gießener Hauptpost

Die Post will zur Weihnachtszeit große Kundenströme aus der Gießener Bahnhofstraße fernhalten. Die Pakete werden deshalb auf fünf Abholstellen verteilt. Kunden sollten sich darauf einstellen.
29. November 2018, 11:00 Uhr
schaefer_mac
Von Marc Schäfer , 1 Kommentar
Nur noch 20 Prozent der Pakete können in der Hauptpost abgeholt werden. (Foto: Schepp)

Wer in den nächsten Tagen Päckchen und Pakete bei der Post abholen will, die der Zusteller zuvor nicht ausliefern konnte, ist gut beraten, das Benachrichtigungsschreiben ganz genau zu lesen. Wer das nicht macht und »routiniert« die Hauptpost in der Bahnhofstraße ansteuert, könnte am anderen Ende der meist langen Warteschlange einen Enttäuschung erleben.

Seit einigen Wochen lenkt die Deutsche Post DHL Group nämlich die Kundenströme bewusst um die Hauptpost herum. 80 Prozent aller Päckchen und Pakete, die bislang dort am Schalter in der Bahnhofstraße abgeholt werden konnten, werden mittlerweile auf die fünf Gießener Abholstellen im Tannenweg, im Wartweg, im Asterweg, in der Rodheimer Straße und in der Frankfurter Straße in Kleinlinden verteilt. Das bestätigte Alexander Böhm, Unternehmenssprecher der Deutschen Post, auf Anfrage dieser Zeitung. Auch die Packstationen in der Nähe der Empfänger sollen vermehrt genutzt werden.

Das Unternehmen wolle damit »schon mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft« die Kunden möglichst gleichmäßig auf andere Abholstationen verteilen, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Doch auch nach Weihnachten werde das System beibehalten. Die Umstellung sei auch eine Reaktion auf häufig fehlende Parkmöglichkeiten am Bahnhof.

In der Anfangszeit sei ein Blick in die Benachrichtigung in der Tat empfehlenswert, sagt Böhm. Zwar versuche man die jeweils wohnortnächste Abholstation zu berücksichtigen, das dies gelinge, könne aber nicht garantiert werden. Es könne auch sein, dass ein Innenstadtbewohner einmal ein Paket in Kleinlinden abholen müsse, das nächste dann aber wieder in der Hauptpost lande.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Böhm
  • DHL
  • Deutsche Post AG
  • Gießen
  • Kundenströme
  • Weihnachtspakete
  • Weihnachtszeit
  • Gießen
  • Marc Schäfer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


1
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen