13. März 2019, 22:12 Uhr

Kammerkonzert im Theaterfoyer

13. März 2019, 22:12 Uhr

Das dritte Kammerkonzert im Stadttheater widmet sich ganz der mitreißenden Energie der Blechblasinstrumente: Am Sonntag, 17. März, um 11 Uhr präsentieren Mitglieder des Philharmonischen Orchesters südländische und lateinamerikanische Impressionen für Bläserquintett. Es spielen Martin Gierden/Johannes Osswald (Trompete), Alvaro Artuñedo Garcia (Horn), Attila Benkö (Tuba) und Philippe Schwarz (Posaune).

Das Konzert im Theaterfoyer ist geprägt durch virtuose Passagen, feuriges Temperament, aber auch ruhigere Melodien: Eine Mischung, die für beeindruckende Klangerlebnisse sorgen wird. Ein flottes Tempo legt der »Fire Dance« von Anthony DiLorenzo vor. Die Einflüsse der texanischen Heimat Kerry Turners sind seinem 1993 entstandenen Quintett »Ricochet« anzuhören. Der gebürtige Uruguayer Enrique Crespo ist in Deutschland als Begründer des Ensembles German Brass bekannt geworden. In seiner »Suite Americana« aus dem Jahr 1977 hat er verschiedene charakteristische Tänze Lateinamerikas zusammengefasst. Ergänzt wird diese unterhaltsame musikalische Reise durch ein Meisterwerk zeitgenössischer Musik: »No comment« von Juraj Filas.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blechblasinstrumente
  • Gießen
  • Kammerkonzerte
  • Posaune
  • Tuba
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos