04. Juni 2019, 22:21 Uhr

Kaktus wehrt Hausaufgaben ab

04. Juni 2019, 22:21 Uhr
Die Chorklasse 5c sorgt mit »Cowboy Bill« für einen lustigen Einstieg ins Konzert. (Foto: pm)

Der Fachbereich Musik der Gesamtschule Gießen-Ost hatte zum ersten Sommerkonzert des Jahres in die Morus-Kirche eingeladen. Nach den Begrüßungsworten des Schulleiters Dr. Frank Reuber machte die Chorklasse 5c unter Leitung von Sarah Petzold den Anfang. Sichtlich aufgeregt trug die Gruppe drei Lieder vor: »Cowboy Bill« als lustigen Einstieg. Mit »A million Dreams« aus dem Film »The Greatest Showman« wurden nachdenkliche Töne angestimmt und »Zusammen« von den Fantastischen 4 und Clueso war der stimmungsvolle Abschluss. Beachtenswert war auch, dass die Klavierbegleitung von Schüler Moritz Schmidt übernommen wurde. Die Stimmbildung der Klasse unterstützte Gabriela Tasnadi von der Musikschule Gießen.

Musical »Apfelkomp(l)ott«

Elke Kurth, Fachsprecherin Musik und Moderatorin des Abends, gab musikalische Hintergrundinformationen. Unter der Leitung von Katrin Schwalb führte das fünfköpfige Kammerensemble zwei Stücke auf: die Titelmelodie zu »Forrest Gump« und den 3. Satz Sarabande von Georg Friedrich Händel. Die Chorklasse 6c präsentierte mit Lehrerin Elke Kurth vier Lieder, teils zusammen mit dem Unterstufen-Chor. Schülerin Veronica Wolf spielte Klavier. Die Klasse präsentierte ein Stück aus dem Musical »Apfelkomp(l)ott«, das derzeit in einem fächerübergreifenden Projekt in Musik und Deutsch erarbeitet wird und nach den Sommerferien aufgeführt werden soll. Vonseiten der Musikschule Gießen unterstützt hier Bonita Hyman. Eine ehemalige Schülerin hatte den Evergreen »Mein kleiner grüner Kaktus« vor einigen Jahren zu dem Lied »Kaktus auf dem Flur« umgedichtet und auf den Schulkontext übertragen. Darin hilft der Kaktus beim Abwehren von Hausaufgaben.

Anschließend trat die Chorklasse 7c auf. Dabei handelte es sich um ein Novum, da bisher die Chorklassen nur in den Jahrgängen 5 und 6 bestanden. Nun kommt es erstmals zu einer Fortführung dieses Konzepts. Als letzte Gruppe trat der Schulchor auf (Leitung Andreas Feil und Sarah Petzold). Hier war besonders die Darbietung von »Can you feel it« von The Jackson Five beeindruckend. Den Abschluss der Veranstaltung stellte das Traditionslied »I Like the Flowers« dar, das von allen an dem Konzert beteiligten angestimmt wurde. Ein gelungener Ausklang für einen gelungenen Musikabend.

Das zweite Sommerkonzert, in dem die Bläser- und Gitarrenensembles der Ostschule ihr Können unter Beweis stellen werden, findet am heutigen Mittwoch, 5. Juni, um 18 Uhr in der Aula der Schule statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Clueso
  • Georg Friedrich
  • Georg Friedrich Händel
  • Gesamtschule Gießen-Ost
  • Gießen
  • Hausaufgaben
  • Klavierbegleitung
  • Musikschulen
  • Sommerkonzerte
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen