09. Januar 2019, 21:26 Uhr

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

09. Januar 2019, 21:26 Uhr

Zum 16. Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland 30 medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren vom 31. März bis zum 6. April zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Die Nachwuchsjournalisten erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Workshop-Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt. »Sie werden in einer Redaktion hospitieren, mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages diskutieren, eine Plenarsitzung besuchen und an der Erstellung einer eigenen Zeitung mitarbeiten. Hier veröffentlichen sie ihre während des Workshops gewonnenen Eindrücke in Form von Artikeln, Interviews und Kommentaren«, berichtet Kanzleramts-Chef Helge Braun und ermuntert alle Interessierten zur Teilnahme.

Inspiriert durch den Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland vor 100 Jahren lautet der diesjährige Titel des Workshops »Das unsichtbare Geschlecht – Wie gleichberechtigt ist unsere Gesellschaft?« Mit spannenden Fragen zu einem modernen Feminismus, zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern und mit Themen wie sozialer Gerechtigkeit, Gewaltfreiheit und Selbstbestimmtheit sowie dem Verständnis unterschiedlicher kultureller und religiöser Geschlechterrollen in der heutigen Zeit werden sich die Jugendlichen beim Medienworkshop im Deutschen Bundestag auseinandersetzen. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 20. Januar bewerben unter www.jugendpresse.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutscher Bundestag
  • Gießen
  • Helge Braun
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.