25. Oktober 2019, 22:11 Uhr

»Jolinchens Seereise« macht Station in Gießen

25. Oktober 2019, 22:11 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Am Dienstag, 29. Oktober, wird das Kindertheaterstück »Jolinchens Seereise« erstmals in Hessen gezeigt. Gießen ist die zweite Station der kleinen Tour durch drei Städte. Über 600 Kita-Kinder werden das Abenteuer mit Henrietta, Jolinchen, Möhrchen und Öhrchen sehen.

Das Puppentheater thematisiert Gesundheit auf kindgerechte Weise und baut auf dem Präventionsprogramm JolinchenKids auf, das die AOK Hessen in über 300 Kitas umsetzt. Es geht um ausgewogene Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden. Der kleine AOK-Drachen Jolinchen und das Mädchen Henrietta reisen zu einer Insel, müssen aber wichtige Vorbereitungen treffen. Schließlich geht es nicht ohne Proviant und die passende Ausrüstung. Neben der Aufführung gibt es noch einen Entdecker-Parcours mit fünf Sensorik-Stationen und einer Ruhe-Station, die zum Mitmachen und Ausprobieren einladen.

Gezeigt wird das Stück in zwei bereits ausgebuchten Vormittagsvorstellungen in der Kongresshalle. Um 14.30 Uhr gibt es aber eine offene Vorstellung für Eltern mit ihren Kindern. Der Eintritt ist frei. Lediglich um Voranmeldung per E-Mail an kindertheater@aok.de wird gebeten.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos