08. September 2017, 20:47 Uhr

Isaak Dentler wieder als Werther im taT

08. September 2017, 20:47 Uhr
Isaak Dentler spielt den jungen Werther mit vollem Einsatz. (Foto: Hupfeld)

Gießen (pm). Isaak Dentler, ehemals Schauspieler am Stadttheater Gießen und seit 2009 festes Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt, ist mit seiner unbedingt sehenswerten Goethe-Adaption »Werthers Leiden« am heutigen Samstag erneut auf der taT-Studiobühne zu sehen. Beginn der Vorstellung ist um 20 Uhr.

Goethes Briefroman setzte neue Maßstäbe in Sachen schrankenloser Subjektivität und wurde zum ersten Exportschlager der deutschen Literatur. In seiner mit Performance-Elementen angereicherten Vorstellung verschaffte Dentler dem Text wieder Gehör. In seinem Solo verkörpert er die unbedingte Suche Werthers nach Liebe, Erfüllung und Glück. Genau darum geht es in Goethes Roman aus dem Jahr 1774 – um die unerfüllte Liebe eines jungen Mannes, die ihn in den Selbstmord treibt. Nachdem der Soloabend am Schauspiel Frankfurt 100-mal aufgeführt wurde, kommt Dentler mit der einst in Gießen entstandenen Produktion in einer überarbeiteten Fassung noch einmal zurück an das Stadttheater. Neben seiner Theaterarbeit ist Dentler regelmäßig im Fernsehen zu sehen, beispielsweise im Frankfurter »Tatort«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Schauspiel
  • Schauspiel Frankfurt
  • Stadttheater Gießen
  • taT-Studiobühne
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos