16. Oktober 2017, 14:00 Uhr

Wanderbuch aus Gießen

Inspiration zum Losgehen

Natur erleben, verschlungenen Pfaden folgen, gemütlich picknicken: So wandern Katrina Friese und Andreas Eikenroth. Die beiden Gießener machen in einem neuen Buch Lust aufs Mitwandern.
16. Oktober 2017, 14:00 Uhr
Märchenhaft schön setzt Katrina Friese die mittelhessische Landschaft in Szene, hier bei Wißmar. (Foto: Friese)

Wandern mit den Eltern. Laaangweilig! »Es ging auf breiten Forstwegen immer geradeaus, meistens durch den Wald«, erinnert sich Andreas Eikenroth mit Schaudern. Wandern kann ein spannendes Naturerlebnis sein, und das gerade auch in der direkten Umgebung: Das haben der Gießener und seine Frau Katrina Friese erst als Erwachsener entdeckt. Ihre 20 Lieblingswanderungen in heimischen Gefilden haben sie jetzt in einem Buch versammelt. Der Titel ist Programm: »Warte, ich komme mit...« macht Lust aufs Losgehen – auch dank der liebevollen Gestaltung durch die künstlerisch begabten Autoren.

»Wir haben den Wanderführer geschrieben, den wir vergeblich gesucht hatten«, erzählen die beiden im GAZ-Gespräch. Der Untertitel »Sinnliches Rundwandern durch Mittelhessens Natur« nennt schon einige Kriterien, die ihnen wichtig sind: Man soll vom Ziel aus keine umständliche Rückfahrt antreten müssen. Unterwegs gibt es verschlungene Pfade, Quellen, Höhlen oder schöne Ausblicke. Und es bleibt genug Zeit, zum Beispiel für ein ausführliches Picknick, für das sich im Buch Rezepttipps finden.

Zwischen 7 und 17 Kilometer lang sind die Touren. Fast alle Startorte erreicht man von Gießen aus innerhalb einer halben Stunde mit dem Auto. Die klassischen markierten Wanderwege durch Mittelhessen seien oft Teile längerer Strecken, erklären Friese und Eikenroth. Davon und von neueren Premium-Wanderwegen haben sie Teile einbezogen. Sie führen den Leser aber auch auf unbekannte Routen. So haben sie einen Rundweg ersonnen, der Gleiberg und Vetzberg verbindet.

Alltagstauglich und für alle Jahreszeiten geeignet, richtet sich das Buch vor allem an »Leute wie wir, die gern draußen sind«: Menschen, die beim Wandern keinen Ehrgeiz befriedigen, sondern gemütlich vorankommen und die Natur erleben wollen. Über bunte Wiesen streifen, an verträumten Bächen entlang, Burgen und Schlösser entdecken, tief durchatmen und genießen. Gerade Gießens Umgebung eigne sich dafür, weiß das Paar, das auch im Urlaub viel wandert, zum Beispiel jeden Winter auf Gomera. Eikenroth stammt aus Gießen, Friese kommt aus Korbach und ist seit 15 Jahren Wahl-Gießenerin.

Rezepttipps und Zeichnungen

Besonders wichtig war ihnen die schöne Gestaltung ihres Buchs. Schließlich sind beide vom Fach: Die gelernte Damenschneiderin Friese arbeitet als Fotografin. In ihren poetischen Bildern erscheint Mittelhessen mitunter als Märchenlandschaft. Eikenroth ist im Hauptberuf nach Ausbildungen »vom Schornsteinfeger bis zum Schreiner« Techniker am Stadttheater. Nebenbei zeichnet er unter anderem Comics. Den Wanderführer hat er mit charmanten Zeichnungen und individuellen Karten illustriert.

Die Texte beschreiben vor allem die Wege, doch sie eignen sich auch zur Lektüre auf dem Sofa als Inspiration für die nächste Tour. Schon Goethe wusste: »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«

Katrina Friese, Andreas Eikenroth: »Warte, ich komme mit ... Sinnliches Rundwandern durch Mittelhessens Natur«. 144 Seiten, Softcover, 17,90 Euro, ISBN 978-3-86037-652-2.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Mittelhessen
  • Wanderbücher
  • Wanderführer
  • Wandern
  • Zyklon Katrina
  • Gießen
  • Karen Werner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.