26. September 2019, 22:17 Uhr

Immer wieder mittwochs ist Lesetag bei Thalia

26. September 2019, 22:17 Uhr

Zu gleich vier Lesungen lädt die Buchhandlung Thalia im Seltersweg 54 ein. Alle finden an einem Mittwoch, jeweils um 19.30 Uhr, statt. Den Auftakt der kleinen Reihe macht am 9. Oktober der frühere Bankräuber Rainer Laux mit seinem Buch »Seele auf Eis«. Er enthüllt in seinem True-Crime-Buch, was es bedeutet, mit dem System Gefängnis 24 Stunden am Tag konfrontiert zu werden. Weiter geht es am 16. Oktober mit Lokalmatadorin Alida Leimbach aus Buseck und ihrem Krimi »Die Tote von der Maiwoche«. Hier merkt die ermittelende Kommissarin Birthe Schöndorf von der Osnabrücker Kripo schnell, dass in der Band der ermordeten Frontfrau Jessica seit Langem keine Festwochenstimmung herrschte. Am 30. Oktober ist Alexander Hüttner zu Gast und liest aus seinem Ratgeber »Das Ich kann!-Prinzip« und zeigt, wie die Balance zwischen Tun und Lassen gelingen kann. »Abtrünniges Blut« heißt der Thriller von Jakob Bedford, aus dem der Autor am 6. November bei Thalia liest. Hier treibt im London des Jahres 1748 ein Serienmörder sein Unwesen und hinterlässt bis zur Unkenntlichkeit entstellte Opfer. Doch die Justiz wird von einer politischen Intrige in Atem gehalten und Richter Henry Fielding beauftragt einen ehemaligen Spion der Krone mit dem Fall. Karten zu allen Lesungen gibt es für acht, ermäßigt fünf Euro bei Thalia.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Balance
  • Bankräuber
  • Blut
  • Gießen
  • Henry Fielding
  • Justizvollzugsanstalten
  • Krimis und Thriller
  • Mord
  • Ratgeber
  • Serienmörder
  • Spioninnen und Spione
  • Verschwörungen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos